Star Wars: Battlefront 2 - Einzelspielerkampagne wird immer wahrscheinlicher

Die Hinweise verdichten sich immer weiter, dass Star Wars: Battlefront 2 neben dem Multiplayer eine vollwertige Einzelspielerkampagne anbieten wird — ein offizielles und unmissverständliches “Ja!” gibt es allerdings noch immer nicht.

von Dom Schott,
09.12.2016 15:00 Uhr

Star Wars: Battlefront 2: Erwartet uns endlich eine Kampagne? Star Wars: Battlefront 2: Erwartet uns endlich eine Kampagne?

Obwohl Dice mit Star Wars: Battlefront die leistungsstarke Frostbite-Engine eindrucksvoll an ihre Grenzen brachte und dank intensiver Recherchen an den Originaldrehorten der Star Wars-Filme einen atmosphärischen Volltreffer landete, waren die Fans unzufrieden. Größter Kritikpunkt der Community war das Fehlen einer klassischen Einzelspielerkampagne, die die epischen Abenteuer in dem riesigen Scifi-Universum spielbar macht.

Was wir wissen

Für Patrick Söderlund, Vice President von EA, war diese Reaktion offenbar keine Überraschung. EA habe sich willentlich gegen eine Einzelspielerkampagne für Battlefront entschieden, damit das Spiel pünktlich zum Erscheinen des neuesten Star Wars-Films "Das Erwachen der Macht" fertig werden würde. Im gleichen Interview, das er bereits im Mai diesen Jahres führte, wies er auch daraufhin, dass EA und die Entwickler die nötigen Schritte einleiten werden, um die Fans nicht ein weiteres Mal derart zu enttäuschen.

Star Wars: Battlefront - Gameplay-Trailer zum Film-DLC Rogue One: Scarif 1:15 Star Wars: Battlefront - Gameplay-Trailer zum Film-DLC Rogue One: Scarif

Mittlerweile wissen wir, dass schon nächstes Jahr der Nachfolger Star Wars: Battlefront 2 erscheinen soll und natürlich fragen sich die Fans nun, ob es denn dieses Mal die begehrte Einzelspielerkampagne geben wird.

"Ich bin selbst ein großer Star Wars Fan, ich will eine Geschichte, eine Handlung, irgendetwas spielen, was mich noch mehr in diese Welt zieht und das mich motiviert und weitertreibt", gesteht Paul Kelsin, Produzent bei Dice und schlägt sich damit auf die Seite der Fans, die mehr geskriptete Geschichten im Star Wars-Universum erleben wollen. Im Gespräch mit Eurogamer fährt er fort:

"Diese Idee [einer motivierenden Geschichte] haben wir schon versucht beim letzten Todesstern-DLC zu verfolgen. Wir wissen, dass sich die Spieler sowas wünschen, aber wir sind derzeit nicht dazu in der Lage, eine ausgereifte, vollwertige Kampagne für Battlefront nachzureichen (...)."

Doch mit Battlefront 2 wartet bekanntlich ja bereits der Nachfolger auf seine Chance und vielleicht würde hier die schon vielfach angesprochene Kampagne ihren herbeigesehnten Platz finden? Dieses Thema umschifft Kelsin geschickt, aber dennoch vielversprechend, indem er auf die Kooperation mit Motive Studios, dem neuen Team der Entwicklerin Jade Raymond, verweist:

"Wir arbeiten mit einigen Leuten von Motive zusammen - die Leute dort haben durchaus eigene Ansichten - aber wir führen eine sehr enge Beziehung mit ihnen und wir wollen, dass sich am Ende alles eine zusammenhängende Erfahrung ergibt. Wir wollen nicht, dass der Einzelspieler am Ende nicht wirklich gut, aber der Multiplayer rundum gelungen ist und sich beide nicht wie ein großes Ganzes anfühlen."

Was stellen wir nun mit diesen Informationen an?

Sicher ist, dass Battlefront 2 ebenso wie sein Vorgänger einen Einzelspielermodus anbieten wird - ob dieser in der bescheidenen Form eines Offline-Hordemodus oder doch als ausgewachsene Kampagne daherkommen wird, will Dice noch nicht verraten. Doch legt vor allem das Interview mit Dice Producer Kelsin nahe, dass sich Entwickler und Publisher den Forderungen der Fans nach einer ordentlich erzählten Geschichte sehr bewusst sind und dass bei der Zusammenarbeit mit Motive ein hochqualitatives Gegenstück zum obligatorischen Multiplayer-Modus in Star Wars: Battlefront 2 herauskommen soll. Wenn das nicht vielversprechend klingt!

Würde euch eine Kampagne für Battlefront 2 freuen? Oder kommt es euch nur auf den Multiplayer an?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.