Star Wars 1313 - Basiert auf der Unreal Engine 3

Der Third-Person-Shooter Star Wars 1313 basiert nicht auf der kommenden Unreal Engine 4, sondern auf Grundlage der Unreal Engine 3.

von Florian Inerle,
07.06.2012 10:22 Uhr

Für welche Plattformen Star Wars 1313 erscheint, ist noch unklar.Für welche Plattformen Star Wars 1313 erscheint, ist noch unklar.

Im Interview mit der englischsprachigen Spielewebsite ComputerAndVideoGames erklärte der Epic-Games-Vizepräsident Mark Rein, dass LucasArts Entertainment bei der Entwicklung des Third-Person-Shooters Star Wars 1313 nicht auf die kommende Unreal Engine 4, sondern auf die aktuelle Unreal Engine 3 setzt.

Nachdem das Entwicklerstudio hinter verschlossenen Türen ausgewählten Pressevertretern erste Spielszenen im Unreal-Editor zeigte, kamen Gerüchte auf, dass für den Shooter die vierte Generation des Grafikmotors von Epic Games verwendet wird.

Schon im März diesen Jahres erklärte Rein, dass die Launch-Titel der kommenden Konsolen-Generation größtenteils noch nicht auf der Unreal Engine 4, sondern auf Grundlage der aktuellen Unreal Engine 3 entwickelt werden.( wir berichteten )

Es ist weiterhin unklar, ob Star Wars 1313 überhaupt für die kommenden Konsolen »Xbox 720« und »PlayStation 4«, oder doch noch für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen wird. Da die ersten Screenshots und Gameplay-Sequenzen jedoch nur auf High-End-PCs aufgenommen werden konnten, könnten aktuelle Konsolen überfordert sein.

Gameplay-Trailer #3:Zwischensequenz in Spielgrafik 0:44 Gameplay-Trailer #3:Zwischensequenz in Spielgrafik

Gameplay-Trailer #2: Die erste Laser-Schießerei 1:19 Gameplay-Trailer #2: Die erste Laser-Schießerei


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen