Stardew Valley: Absurd einfacher Glitch lässt euch früh in die geheimen Wälder kommen

Stardew Valley-Fans freuen sich über einen neu entdeckten Trick, der schon sehr früh Zugang zu den geheimen Wäldern ermöglicht. Das Beste daran: Es ist geradezu absurd einfach und alle können es.

von David Molke,
10.06.2021 12:37 Uhr

Stardew Valley begeistert unzählige Fans auf fast allen Plattformen seit Jahren, aber erst jetzt wurde dieser simple Trick entdeckt. Stardew Valley begeistert unzählige Fans auf fast allen Plattformen seit Jahren, aber erst jetzt wurde dieser simple Trick entdeckt.

Stardew Valley hält jede Menge Geheimnisse und besondere Orte bereit. Einer davon sind die Geheimen Wälder, die ihr nur betreten könnt, wenn ihr die passende Axt habt. Jetzt wurde allerdings ein Trick entdeckt, der es extrem einfach macht, direkt zu Beginn des Spiels dorthin zu gelangen. Er erobert das Internet und die Herzen der Fans gerade im Sturm.

Achtung, es folgen SPOILER!

So kommt ihr auch ohne Axt in die geheimen Wälder von Stardew Valley

Genial-einfacher Trick macht's möglich: In Stardew Valley gibt es die geheimen Wälder, die ihrem Namen alle Ehre machen. Das heißt, dass ihr sie erst betreten könnt, wenn ihr eine zur Stahl-Axt aufgewertete Axt habt, um den dicken Baumstamm im Nordwesten des Zundersaftwaldes aus dem Weg zu räumen. Es geht aber auch sehr viel einfacher und schneller.

So funktioniert's: Wer in die geheimen Wälder will, aber noch keine Stahlaxt hat, benötigt einfach nur einen Stuhl dafür. Den solltet ihr bereits am ersten Tag in eurem Haus vorfinden und ihr könnt ihn praktischerweise einfach in die Tasche packen und mitnehmen. Dann stellt ihr ihn hinter den Baumstamm, setzt euch drauf und zack, seid ihr beim Aufstehen in den geheimen Wäldern.

  • Schnappt euch einen Stuhl
  • Geht zu der nordwestlichsten Stelle im Zundersaftwald
  • Stellt den Stuhl hinter den Baumstamm
  • Setzt euch auf den Stuhl
  • Steht auf: Tadaa!

Hier seht ihr den wirklich simplen Trick im Video:

Link zum Reddit-Inhalt

Das bringt es: Ihr könnt in den geheimen Wäldern Hartholz farmen, wenn ihr bereits die Kupferaxt habt. Ansonsten gibt es dort die Möglichkeit, besondere Fische zu angeln und vor allem gibt es dort auch Straußfarne. Wenn ihr das Kochbündel vom Schwarzen Brett noch im ersten Sommer vollenden wollt, geht das mit diesem Trick jetzt deutlich einfacher, weil ihr die Stahlaxt nicht braucht.

Seit wann ist dieser Glitch überhaupt möglich?

Erst seit Update 1.5: Wenn ihr euch jetzt fragt, wieso die Leute erst jetzt auf solche Stardew Valley-Tricks kommen, müsst ihr wissen, dass es erst seit der Version 1.5 überhaupt möglich gemacht wurde, sich auf Stühle, Bänke, Sofas und dergleichen zu setzen. Das eröffnet nun auch solche Möglichkeiten, über die sich auch Speedrunner sehr freuen dürften.

Was sagt ihr dazu? Habt ihr vielleicht schon mal ähnliche Tricks in Stardew Valley entdeckt?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.