Starfield-Macher sehen den Titel als 'Skyrim im Weltall' und 'Han Solo-Simulator'

Der Xbox-Titel hat mehr mit Skyrim, Star Wars und Indiana Jones gemeinsam als wir zunächst vermuten würden. Somit wissen wir, in welche Richtung das RPG gehen wird.

von Jasmin Beverungen,
14.06.2021 11:55 Uhr

Starfield war eines der großen Highlights der bisherigen E3 2021. Starfield war eines der großen Highlights der bisherigen E3 2021.

Microsoft und Bethesda ließen im Rahmen ihres Showcase die Katze aus dem Sack und zeigten endlich einen ersten Trailer zum RPG Starfield. Leider wurde aus dem Trailer nicht aber nicht ganz ersichtlich, welche Art von Rollenspiel Starfield denn nun werden wird. Doch Executive Producer Todd Howard und Managing Director Ashley Cheng klären uns in Interviews mit The Washington Post und The Telegraph durch zahlreiche Vergleiche auf.

Eine Prise Star Wars, ein Löffel Skyrim,…

Laut Todd Howard soll Starfield von vielen Franchises inspiriert worden sein. Er zieht einige Parallelen zu bekannten Spielen und Filmen, durch die wir uns besser vorstellen können, um was für eine Art von Rollenspiel es sich bei Starfield handeln wird.

Starfield hat viele unterschiedliche Franchises als Inspirationsquelle. Starfield hat viele unterschiedliche Franchises als Inspirationsquelle.

Han Solo-Simulator: Cheng beschreibt Starfield als eine Art "Han Solo-Simulator". Han Solo ist eine tragende Rolle im Star Wars-Universum und bereist die Galaxie mit seinem Raumschiff. Und genauso sollen sich Spielende auch fühlen: Sie sollen in ihr Raumschiff steigen, die Galaxie erkunden und Spaß am Weltall haben.

Das lässt darauf schließen, dass das Starfield-Universum viel zu bieten haben wird - seien es Belohnungen wie Ausrüstungsgegenstände oder spannende Quests von NPCs. Außerdem soll es wie in Star Wars Roboter-Begleiter geben, die sogenannten Vasco.

Die Roboterwesen sind auch im aktuellen Starfield-Trailer zu sehen:

Starfield - E3-Teaser zeigt erstes Alpha-Gameplay 2:18 Starfield - E3-Teaser zeigt erstes Alpha-Gameplay

Geschichte um grundlegende Fragen

Skyrim im Weltall: Howard bekräftigt zudem, dass der Hauptcharakter wie in Skyrim von uns sehr individuell gestaltet werden kann. So können wir in Starfield die Person sein, die wir gerne sein möchten und uns verschiedenen Fraktionen anschließen. In Skyrim konnten wir uns ebenfalls verschiedenen Fraktionen wie der Diebesgilde oder der Bardenakademie anschließen.

NASA trifft Indiana Jones und die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen: In Starfield stellt sich eine letzte Truppe an Weltraumerkundenden den Fragen, die das Weltall aufwirft. So sollen Religion und Wissenschaft in den gleichen Ausmaßen vertreten sein:

"Wir stellen im Spiel einige große Fragen - die Art, die sich Menschen stellen, wenn sie in den Himmel schauen, wissen Sie? 'Was ist da draußen? Warum sind wir hier? Wie kommen wir hierher?' Und wir behandeln sowohl die Wissenschaft als auch die Religion."

Mit der Geschichte sollen zwar nicht alle grundlegenden Fragen beantwortet werden, doch Bethesda wolle die Spielerschaft mit den Fragen zum Nachdenken anregen.

Was wir aus dem Microsoft & Bethesda-Showcase erfahren haben, könnt ihr hier nachlesen:

Starfield offiziell als Xbox-Exclusive bestätigt: Trailer und Release-Datum sind da   94     1

Mehr zum Thema

Starfield offiziell als Xbox-Exclusive bestätigt: Trailer und Release-Datum sind da

Wann erscheint Starfield?

Der Release von Starfield ist für den 11. November 2022 gesetzt. Das Rollenspiel wird konsolenexklusiv auf den Xbox-Konsolen erscheinen, außerdem erwartet Spielende ein Release für PC. Somit erscheint Starfield genau 11 Jahre nach dem Release von Skyrim, das zu seiner Zeit von vielen Fans hochgelobt wurde.

Was erhofft ihr euch von Starfield?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.