Steam Deck: Valve zeigt das Innere der Konsole und spricht Warnung aus

Ihr könnt das Steam Deck aufschrauben, aber das solltet ihr nicht. Wie das funktioniert und was im Inneren der Nintendo Switch-Alternative steckt, zeigt dieses Video.

von David Molke,
07.10.2021 12:30 Uhr

So sieht das Steam Deck von innen aus: Ein Anblick, den ihr hoffentlich nie zu Gesicht bekommt. So sieht das Steam Deck von innen aus: Ein Anblick, den ihr hoffentlich nie zu Gesicht bekommt.

Falls ihr euer Steam Deck aufschrauben wollt, wenn ihr es frühestens Ende 2021 in den Händen haltet, hat Valve da einen guten Tipp für euch parat: Lasst es! In einem sehr amüsanten Video zeigt der Hersteller der Handheld-Konsole zwar, wie die Nintendo Switch-Alternative im Inneren aussieht, spricht aber gleichzeitig die Warnung aus, das Gezeigte am Besten auf keinen Fall nachzumachen. Es sei denn, ihr wisst ganz genau was ihr tut und habt kein Problem damit, jegliche Garantie-Ansprüche zu verlieren.

So sieht das Steam Deck von innen aus

Was ist ein Steam Deck? Das Steam Deck von Valve funktioniert wie ein tragbarer kleiner PC und erinnert stark an die Nintendo Switch. Ihr könnt damit unterwegs auf eure Steam-Bibliothek zugreifen und wohl auch fast alle Titel damit spielen. Besonders bestechend wirkt außerdem, dass die Hardware des Steam Decks sehr viel leistungsfähiger ist als die der Nintendo Switch.

Steam Deck gegen Nintendo Switch: Der große Handheld-Vergleich   98     5

Mehr zum Thema

Steam Deck gegen Nintendo Switch: Der große Handheld-Vergleich

So öffnet ihr den Handheld: Steam- und Steam Deck-Hersteller Valve zeigt in einem kuriosen Video jetzt zum ersten Mal, wie das Innenleben des Handhelds aussieht. Gleichzeitig gibt es eine ausführliche Anleitung dazu, wie ihr das Steam Deck am besten aufschrauben und Analogsticks sowie die SSD austauschen könnt – zumindest theoretisch.

Am besten lasst ihr es: Gleichzeitig spricht Valve nämlich auch eine deutliche Warnung aus. Ihr solltet keinen der im Video gezeigten Schritte nachmachen, weil ihr euer Steam Deck dadurch sehr leicht sehr stark beschädigen könntet und ihr außerdem sämtliche Garantie-Ansprüche verliert. Auch der Austausch der Hardware-Einzelteile ist so eigentlich überhaupt nicht vorgesehen.

Hier könnt ihr euch das Ganze trotzdem anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Dabei gibt es aber immer noch einiges zu beachten: Offenbar unterscheidet sich das Innenleben des fertigen Steam Decks, das in den Handel kommt, in einigen wenigen Punkten und Details von dem, was hier zu sehen ist. Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass das Erdungs-Armband im Idealfall eigentlich die Haut berühren sollte. Last but not least: Wenn ihr den Akku beschädigt, kann es sogar richtig gefährlich werden.

So läuft The Witcher 3 auf dem Steam Deck

Das sieht gut aus: The Witcher 3 funktioniert ebenfalls auf dem Steam Deck. Wer das bezweifelt hatte, bekommt jetzt eine ganze Ladung an kurzen Gameplay-Clips, die den Beweis erbringen. Leider handelt es sich dabei um Twitter-Videos, deren Qualität zu wünschen übrig lässt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Leider ist das wohl auch immer noch die bisher bekannte Version und hat nichts mit dem PS5- und Xbox Series X-Upgrade oder der Enhanced Edition von The Witcher 3 zu tun. Hier ist zwar die Rede von "Current Gen", aber damit dürften nach wie vor PS4 und Xbox One gemeint sein.

Freut ihr euch auf das Steam Deck? Schraubt ihr generell an eurer Hardware rum oder lasst ihr das lieber bleiben?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.