Steam Summer Sale 2022: Dank Steam Deck sind die Sales für mich endlich wieder spannend

Heute startet auf Steam der Summer Sale 2022. Annika hat die Steam Sales jahrelang ignoriert, dank des Steam Decks ist sie jetzt aber wieder voll im Schnäppchenfieber.

von Annika Bavendiek,
23.06.2022 12:22 Uhr

Das Steam Deck macht den Steam Summer Sale für Annika plötzlich wieder reizvoll. Das Steam Deck macht den Steam Summer Sale für Annika plötzlich wieder reizvoll.

Als ich heute gemütlich über die Seite meiner GameStar-Kolleg*innen scrollte, traf mich eine News wie ein Schlag: Der Steam Summer Sale 2022 startet heute! Steam Sale? Stimmt, die gibt es ja auch noch. Für mich durch meinen Konsolen-Fokus jahrelang in Vergessenheit geraten, ist aber genau jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem sie wieder richtig interessant für mich werden.

Annika Bavendiek
Annika Bavendiek

Annika ist fast ausschließlich mit PC-Spielen aufgewachsen, heute ist sie aber eine überzeugte Konsolenspielerin. Gemütlich auf der Couch sitzen und sich keine Gedanken um Systemvoraussetzungen und andere Dinge machen, genau so soll es für sie sein. Es brauchte erst das mobile Steam Deck, um ihren Steam-Account wieder aus dem Winterschlaf zu holen.

Der Steam Sale ist die perfekte Vorbereitung auf mein Steam Deck

Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, dass mich der Steam Sale interessiert hat, da ich fast nur noch auf Konsolen spiele. Dazu besitze ich auf Steam genug Titel, um selbst ohne Konsolen-Affinität noch in meiner Rentenzeit gut beschäftigt zu sein – der nie endende Backlog halt. Und trotzdem werde ich mich heute Abend gemütlich mit einem Erfrischungsgetränk auf das Sofa pflanzen und die Steam-Angebote durchforsten, auf der Suche nach den perfekten Spielen für mein zukünftiges Steam Deck.

Ja, mein Steam Deck lässt leider noch ein bisschen auf sich warten, aber ich bin trotzdem schon so voller Vorfreude, damit auch Steam-Spiele gemütlich auf der Couch oder im Garten zu zocken, dass ich bereits meinen lang ignorierten Steam-Account mit einem frischem Profilbildrahmen auf Vordermann gebracht habe.

Das Steam Deck als Indie-Konsole: Als ich meinen Blick dabei über meine Steam-Bibliothek schweifen ließ, fiel mir auf, dass viele große Titel wie Borderlands 2, Batman: Arkham City und Metro 2033 dabei sind. Alles Spiele, die ich dann doch lieber auf großen Bildschirmen, im besten Fall auf der Konsole, erleben will. Mein Steam Deck soll dagegen eher für Indie-Titel herhalten.

Dorfromantik ist da so ein Beispiel, auf das ich mich schon lange freue und das meiner Meinung nach perfekt für das Steam Deck ist. Es dauerte demnach nicht lange und ich hatte meine Wunschliste schnell prall gefüllt, auch wenn sie erstmal unangetastet vor sich hindümpelt. Zumindest bis jetzt, bis zum Steam Summer Sale 2022.

Kleine Randnotiz: Ich habe natürlich für das Couch-Erlebnis auch eine Nintendo Switch, aber es gibt unzählige Spiele nur auf Steam, die das Steam Deck für mich einfach interessant macht. Einen Vergleich der beiden Konsolen gibt es auch in Videoform:

Warum sich Steam Deck und Switch nicht vergleichen lassen - (und wir es trotzdem tun) 13:44 Warum sich Steam Deck und Switch nicht vergleichen lassen - (und wir es trotzdem tun)

Demnach werde ich nach Jahren ohne Interesse an den Steam Sale dort mal wieder auf Schnäppchenjagd gehen. Mal schauen, welche kleinen (und einwandfrei kompatiblen!) Spiele meiner Wunschliste im Angebot sind und was es abseits davon sonst noch gibt, was meine Steam Deck-Bibliothek bereichert. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, was beim Steam Sale alles in meinem virtuellen Wägelchen landet.

Aber wie sieht es da bei euch aus? Ergeht es euch mit dem Steam Deck vielleicht ähnlich oder interessiert euch Steam so gar nicht?

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.