Street Fighter 5 - Capcom entfernt Ingame-Werbeanzeigen

Die Ingame-Werbung in Street Fighter 5 ist verschwundern - könnte aber möglicherweise bald wieder auftauchen.

von Tobias Veltin,
28.12.2018 15:34 Uhr

Capcom warb in Street Fighter 5 unter anderem für Kostüme und die Pro Tour. Das ist nun vorbei. Capcom warb in Street Fighter 5 unter anderem für Kostüme und die Pro Tour. Das ist nun vorbei.

Capcom hat die Ingame-Werbeanzeigen im Fighting Game Street Fighter 5: Arcade Edition abgeschaltet. Diese waren zuvor auf bestimmten Kostümen, in einigen Arenen und Ladebildschirmen zu sehen gewesen und hatten die kaufbaren Bundles, Kostüme, sowie die Capcom Pro Tour beworben.

Die Ingame-Anzeigen waren erst Mitte Dezember geschaltet werden. Ausgehend von der Aussage des Producers Yoshinori Ono, man wolle zu den Sponsored-Inhalten zunächst "Feedback sammeln" lässt sich vermuten, dass die Anzeigen nicht unbedingt positiv aufgenommen worden sind.

Rückkehr nicht ausgeschlossen

Die Anzeigen ließen sich zwar optional ausschalten, dann mussten Spieler aber auf einen gewissen Teil des durch die Kämpfe verdienten Geldes verzichten.

Unzufriedenheit über die Anzeigen könnte also Grund für die Abschaltung sein. Aber auch die Tatsache, dass die Pro Tour bereits am 16. Dezember beendet wurde und es somit keinen Sinn mehr ergibt, dafür zu werben.

Nicht ausgeschlossen ist jedoch, dass es zukünftig wieder Ingame-Anzeigen geben wird. Dann vielleicht mit anderem Inhalt und möglicherweise ohne Auswirkungen bei spielinterner Abschaltung.

Wie steht ihr generell zu Ingame-Advertising?

Street Fighter 5: Arcade Edition - Opening Cinematic zeigt Fan-Lieblinge Sakura, Blanka, Sagat & Co. 2:22 Street Fighter 5: Arcade Edition - Opening Cinematic zeigt Fan-Lieblinge Sakura, Blanka, Sagat & Co.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen