Super Mario Run - Der Klempner klettert in 62 Ländern auf Platz 1 des App Stores

Super Mario Run ist für Nintendo ein voller Erfolg: Wenige Stunden nach Release ist die App in 62 Ländern an die Spitze des App Stores gesprungen, kämpft aber dennoch mit negativen Bewertungen.

von Dom Schott,
17.12.2016 12:30 Uhr

Super Mario Run Super Mario Run

Es sind beeindruckende Zahlen, über die sich Nintendo wohl gerade sehr freuen dürfte: Laut der Analyse von gamesindustry.biz ist Super Mario Run innerhalb weniger Stunden an die Spitze des App Stores in seiner Kategorie "Gratis Apps" gesprungen - in mittlerweile 62 Ländern.

Dabei ist Super Mario Run gar nicht mal so gratis, wie die Kategorie glauben lassen könnte: Zwar ist die Installation und die ersten drei Level in der Tat kostenlos, doch müssen Spieler anschließend knapp 10 Euro zahlen, um auch auf die übrigen Level zugreifen zu können. Das wird von vielen Fans als großes Manko wahrgenommen und so sind etwa die Hälfte der derzeit rund 33,000 Bewertungen im App-Store mit nur einem Stern versehen.

Mehr: Super Mario Run im GamePro-Test

Bei der Bemessung des Erfolgs von Super Mario Run liegt der Vergleich mit Pokémon GO nahe. Die App rund um die beliebten Monsterchen wurde in den 24 Stunden nach Release rund 900.000 Mal heruntergeladen - Super Mario Run hingegen im gleichen Zeitraum 2.85 Millionen Mal. Doch Vorsicht ist bei diesen Zahlen geboten: Im Gegensatz zum weltweiten Release der Klempner-App wurde Pokémon GO etappenweise auf die Welt losgelassen. Dennoch ist die Zahl überaus beeindruckend und beweist eindrucksvoll, wie viel Zugkraft ein so bekanntes Maskottchen wie Mario heute noch immer hat.

Wie gefällt euch Super Mario Run bisher?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.