Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Super Street: The Game im Test - Abgewürgt

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
38

»Dumpfer Sexismus, katastrophale Steuerung, Alibi-Tuning: Rennspiel-Fans sollten um Super Street: The Game eine große Kurve fahren.«

GamePro
Präsentation
  • detailreiche Autos
  • stimmiger Soundtrack
  • lieblose Spielumgebung
  • dosige Motorengeräusche
  • Szenerie poppt auf

Spieldesign
  • schneller Einstieg
  • spaßiges Schadensmodell
  • dieselben Attribute für jedes Bauteil
  • kaum funktionierende Handbremse
  • Tastenbelegung nicht änderbar

Balance
  • faire Belohnungen
  • ansteigender Schwierigkeitsgrad
  • katastrophale Physik
  • schnellere Autos kaum zu kontrollieren
  • Gegner mit unfairem Vorteil

Story/Atmosphäre
  • Entwicklung von der Schrottkarre zum Rennboliden
  • interessanter Blick auf Tuning-Kultur
  • sexistische Stereotype
  • liebloses Drumherum
  • kein Gefühl der Weiterentwicklung

Umfang
  • über 500 verbaubare Teile
  • acht Rennmodi
  • Splitscreen-Multiplayer
  • relative dünne Kampagne
  • lediglich ein Fahrzeug ausbaubar

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.