Telltale Games - Entwickler will weniger & bessere Spiele machen, entlässt 90 Mitarbeiter

Umstrukturierung bei Telltale Games: Der The Walking Dead-Entwickler will in Zukunft weniger aber dafür hochwertigere Spiele entwickeln und entlässt dafür ein Viertel seiner Belegschaft.

von Linda Sprenger,
08.11.2017 13:00 Uhr

Telltale Games trennt sich von 90 Mitarbeitern. Telltale Games trennt sich von 90 Mitarbeitern.

Telltale Games, der Entwickler hinter den episodischen Adventures The Walking Dead, Game of Thrones und Co., trennt sich von einem Viertel seiner Belegschaft – das betrifft 90 Mitarbeiter, die unverzüglich ihren Job verlieren (via gamesindustry.biz).

Die Umstrukturierung soll den Entwickler und Publisher wettbewerbsfähiger machen, wie Telltale-Chef Pete Hawley zu verstehen gibt. Telltale setze nunmehr auf ein kleineres Team, das in Zukunft weniger aber dafür qualitativ hochwertigere Spiele liefern will.

Der Entwickler wurde in der Vergangenheit wiederholt für die technische Performance seiner Spiele kritisiert, will dieses Problem nun aber mithilfe neuer Technologien angehen. Details hierzu gibt es aber noch nicht.

Aktuelle und angekündigte Spiele sollen durch die Umstrukturierung übrigens nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Zu den derzeitigen Telltale-Projekten gehören die zweite Season von Minecraft: Story Mode, die zweite Season von The Wolf Among Us und die finale vierte Season von The Walking Dead.

Telltale Games, das 2004 von ehemaligen LucasArts-Entwicklern gegründet wurde, ist innerhalb der letzten Jahre immens gewachsen und beschäftige vor den Umstrukturierungsmaßnahmen rund 400 Mitarbeiter.

Telltale: The Walking Dead - Trailer stellt Collection mit allen Staffeln vor 1:30 Telltale: The Walking Dead - Trailer stellt Collection mit allen Staffeln vor

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.