GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Fazit: The Elder Scrolls 5: Skyrim VR im Test - Ein K(r)ampf

Fazit der Redaktion

Daniel Feith
@El_Ebeneezer

Welcher Rollenspiel-Fan hat nicht seit jeher Holodeck-Phantasien? Ein Fantasy-Rollenspiel erleben wie in echt. Stark. Skyrim VR erfüllt diesen Traum nur auf Sparflamme. Es zeigt, wie unausgereift die VR-Technik noch ist - und warum man keine betagten Spiele dafür umsetzen sollte.

Sicher werden sich einige hartgesottene Fans über hunderte Stunden durch das VR-Himmelsrand manövrieren. Ich gehöre aber nicht dazu, obwohl Skyrim schon zeigt, wie toll das virtuelle Heldenleben sein könnte.

Doch so schön einige Panoramen beim Anspielen waren und so viel Schiss ich vor den metergroßen Riesenspinnen hatte: Erst wenn die VR-Technik eine bis zwei Generationen weiter ist und ein Rollenspiel speziell darauf zugeschnitten wird - erst dann werde ich zum Feierabend-Fantasy-Helden.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.