The Machines - Apple stellt ersten reinen Augmented Reality-Multiplayertitel vor

Das Echtzeitstrategie-Spiel The Machines setzt Augmented Reality auf beeindruckende Art und Weise ein. Außerdem ist es ein vollwertiger Multiplayer-Titel, der noch diesen Monat erscheinen soll.

von David Molke,
13.09.2017 12:30 Uhr

Apple hat im Livestream auch The Machines von Directive Games gezeigt Apple hat im Livestream auch The Machines von Directive Games gezeigt

Die neuen iPhones der achten Generation, die Apple gestern vorgestellt hat, sollen die bisher leistungsfähigsten Mobile Gaming-Geräte überhaupt sein. Neben normalen 3D-Darstellungen legt Apple aber auch auf Augmented Reality sehr viel Wert. Als Beispiel wurde The Machines von Directive Gaming gezeigt, das in der Präsentation durchaus zu beeindrucken wusste. Durch das Smartphone ist auf einem eigentlich leeren Tisch nämlich ein vollständiges sowie sehr belebtes Schlachtfeld zu sehen, das von allen Seiten begutachtet werden kann. The Machines wird als erster Multiplayertitel gehandelt, dessen Spielgeschehen vollständig in AR stattfindet.

Link zum Twitter-Inhalt

Mehr:iPhone 8 & iPhone X - Neuer Apple-Prozessor soll Mobile Gaming auf die nächste Stufe heben

Das neue iPhone 8 soll in der Lage sein, ein komplettes The Machines-Schlachtfeld mit 1,2 Millionen Polygonen und 4K-Texturen auf dem Display darzustellen. Das Directive Games-Spiel nutzt die Unreal Engine 4 sowie das von Apple neu vorgestellte ARKit. The Machines soll noch diesen Monat erscheinen und auch einen Online-Multiplayermodus bieten. Ob das Spiel auch auf älteren Smartphones funktioniert, wurde nicht bekannt gegeben.

Mehr:Nintendo Switch Online - Voice Chat läuft nach App-Update im Hintergrund

The Machines bietet auch dynamischen Sound, der sich unserer Position im Raum anpasst und lauter beziehungsweise leiser werden soll, wenn wir uns zum Beispiel von Gefechten entfernen oder ihnen nähern. Wir sollen die Position samt der damit verbundenen Blickwinkel auch zu unserem strategischen Vorteil nutzen können. Seht euch das ziemlich beeindruckende Video an:

Link zum externen Inhalt

Wie findet ihr The Machines?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.