Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: The Outfit

Kampf um Kommandostellungen

Im Einzelspieler-Modus dürft ihr euch einen von drei Charakteren aussuchen, von denen jeder eine andere Hauptwaffe trägt: Der Anführer der Outfit-Truppe bevorzugt schweres Geschütz und hat deshalb eine Bazooka im Gepäck, während die anderen Haudegen auf Schrotflinte, Flammenwerfer oder Maschinengewehr schwören. Egal, für welchen der drei ihr euch entscheidet, der Spielablauf ist weitgehend gleich: Zusammen mit einem Trupp von vier Soldaten, die euch Beistand leisten, zieht ihr los und versucht, Kommandopunkte zu erobern. Ähnlich wie bei Star Wars: Battlefront gibt es bei The Outfit nämlich Gebäude, die euch als Rücksetzpunkt dienen, falls ihr im Kampf euer digitales Leben aushaucht. Um einen Kommandopunkt in euren Besitz zu bringen, erledigt ihr alle Gegner in der Umgebung und verteidigt ihn so lange, bis eure Flagge am Gebäude gehisst wird. Für eingenommene Stellungen, erledigte Feinde und zerstörte Fahrzeuge bekommt ihr Feld-Einheiten gutgeschrieben, die bei The Outfit als Zahlungsmittel dienen. Zusätzliche Feld-Einheiten und Erfolge, die euren Gamerscore in die Höhe treiben, erhaltet ihr, wenn ihr innerhalb der Missionen Bonusziele erfüllt (beispielsweise müsst ihr in einem Level alle Suchscheinwerfer der Nazis zerstören). Um unter den Gegnern so richtig aufzuräumen, dürft ihr auf Knopfdruck feindliche Kaleschen wie Panzer oder andere Kettenfahrzeuge kapern und mit euren Leuten besetzen.

2 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.