Wertung: The Technomancer im Test - Ein Spiel wie Tiefkühlpizza

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
71

»Low-Budget Action-Rollenspiel im Mars-Setting mit vielen guten Ansätzen, aber auch einigen Macken und Problemen.«

GamePro
Präsentation
  • coole Cyberpunk-Outfits
  • gute englische Sprachausgabe
  • schwache deutsche Texte
  • altbackene Grafik
  • schwache Animationen

Spieldesign
  • mehrere Herangehensweisen für Quests
  • 3 unterschiedliche Kampfstile
  • simples, aber nützliches Crafting-System
  • extrem viel Backtracking
  • doofe KI-Gefährten

Balance
  • Schwierigkeitsgrad jederzeit änderbar
  • alle Fähigkeiten sind sinnvoll
  • Gefährten kann man selbst ausrüsten
  • kein Einfluss auf Begleiter-Fähigkeiten
  • ein paar frustrierende Bosskämpfe

Story/Atmosphäre
  • interessantes Setting
  • ein paar Überraschungen und Wendungen
  • Story kommt nur langsam in Fahrt
  • Charaktere und Fraktionen ohne Tiefe
  • Potenzial der Spielwelt wird nicht ausgeschöpft

Umfang
  • haufenweise Quests
  • verzweigte Dungeons mit versteckter Beute
  • gute und böse Spielweisen
  • viele Aufträge und Nebenquests
  • sehr wenige Waffengattungen für die Hauptfigur

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.