Tiny Tinas Wonderlands: Der beste Borderlands-DLC bekommt eigenes Spiel

Mit Wonderlands hat Gearbox einen neuen Ableger angekündigt, der vom Borderlands 2-DLC "Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung" inspiriert ist.

von Eleen Reinke,
10.06.2021 20:06 Uhr

In Tiny Tinas Wonderlands dürfen wir wieder ein Tabletop-RPG à la Dungeons & Dragons am eigenen Leibe erfahren. In Tiny Tinas Wonderlands dürfen wir wieder ein Tabletop-RPG à la Dungeons & Dragons am eigenen Leibe erfahren.

Nachdem in den letzten Wochen ordentlich spekuliert wurde, ist es nun offiziell: Entwickler Gearbox hat den Borderlands-Ableger Tiny Tinas Wonderlands vorgestellt. Das Spiel soll ein "vollwertiger" und eigenständiger Ableger der Shooter-Reihe werden, der zwar bekannte Spielmechaniken und Charaktere zurückbringt, aber auch ein neues Setting liefert.

Tschüss Pandora, Hallo Drachen und Kobolde

Darum geht es bei Wonderlands: Im farbenfrohen Shooter werden Spieler*innen wieder von Tiny Tina an den Rollenspieltisch gesetzt. Fans von Borderlands 2 dürften das schon kennen, denn das Gleiche passiert damals im DLC Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung.

Auch diesmal geht es wieder in eine mittelalterliche Fantasywelt (Tabletop-Fans werden sich an Dungeons & Dragons erinnert fühlen), in der wir uns als Spieler*innen gegen Kobolde, untote Skelette und Drachen durchschlagen müssen. Ziel ist es, den bösen Dragon Lord zu besiegen. Wie die Hauptteile der Reihe soll auch Tiny Tinas Wonderlands erneut voller skurriler Charaktere und humorvoller Szenen stecken.

Die Charaktere (und ihre berühmten US-Sprecher) sind bereits bekannt:

  • Captain Valentine - gesprochen von Brooklyn 99-Star Andy Samberg
  • Roboter Frette - gesprochen von US-Komikerin Wanda Sykes
  • Dragon Lord - gesprochen von LEGO Batman-Stimme Will Arnett
  • Tina Tina - gesprochen von ihrer gewohnten Stimme Ashly Burch

Das Spiel soll uns dabei neben den Borderlands-typischen Schusswaffen (mit diversen Fähigkeiten) auch Nahkampfwaffen und Zauber im Kampf nutzen lassen. Letztere können wir vermutlich durch klassenspezifische Fertigkeiten erhalten. Diesmal soll es wohl auch die Option geben, einen Multiklassen-Helden zu erstellen, also unsere Fertigkeiten auf mehrere der verfügbaren Klassen zu verteilen.

Ein genaues Bild könnt ihr euch im Reveal-Trailer zum Spiel machen:

Tiny Tinas Wonderlands: Trailer zum Borderlands-Ableger mit Helden-Editor 1:45 Tiny Tinas Wonderlands: Trailer zum Borderlands-Ableger mit Helden-Editor

Koop mit bis zu vier Spieler*innen

Wie schon aus anderen Borderlands-Teilen bekannt, können wir wieder wahlweise alleine oder mit bis zu drei weiteren Mitspieler*innen die Story bestreiten. Das Spiel soll dabei neben einer Kampagne auch wiederspielbare Endgame-Inhalte liefern.

Wann erscheint das Spiel? Tiny Tinas Wonderlands soll noch Anfang 2022 für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S sowie PC erscheinen. Ein genaues Datum gibt es aber bisher nicht.

Freut ihr euch auf den Ableger? Was haltet ihr von der Mischung aus Shooter und Fantasy?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.