Titanfall - Installation auf der Xbox 360 benötigt 1 GByte (Update)

Laut dem Entwickler der Xbox-360-Version von Titanfall, Bluepoint Games, läuft der Port mit »mehr als 30« Bildern pro Sekunde. Trotz einiger Einschränkungen gegenüber der Xbox-One-Version sei die Multiplayer-Action »vollständig vorhanden«.

von Tobias Münster,
06.04.2014 10:21 Uhr

Laut dem Entwickler Bluepoint Games läuft die Xbox-360-Version von Titanfall mit »mehr als 30fps«. Die gewohnte Action des Multiplayer-Shooters sei »vollständig vorhanden«.Laut dem Entwickler Bluepoint Games läuft die Xbox-360-Version von Titanfall mit »mehr als 30fps«. Die gewohnte Action des Multiplayer-Shooters sei »vollständig vorhanden«.

Update 6. April 2014: Einige Händler in Brasilien und in den USA haben bereits vorab mehrere Exemplare von Titanfall für die Xbox 360 verkauft. Kurze Zeit später tauchten erste Bilder von der Verpackung im Internet auf. Darauf ist unter anderem zu erkennen, dass der Shooter bei der Installation mindestens einen Gigabyte freien Festplattenplatz benötigt, um lauffähig zu sein.

Originalmeldung: In einem neuen Blog bestätigt das Entwicklerteam Bluepoint Games, dass die Xbox-360-Version von Titanfall mit »mehr als 30« Bildern pro Sekunde läuft, selbst wenn es sich dabei um eine der »technischen Einschränkungen« gegenüber der Xbox-One-Version des Shooters handele, die auf etwa 60 fps kommt. Dafür soll das Gameplay in dem Port »vollständig vorhanden« sein.

»Natürlich gibt es aufgrund der technischen Einschränkungen der Hardware Unterschiede - das Spiel läuft zum Beispiel mit mehr als 30fps -, aber ihr könnt sicher sein, dass die intensive Action mit Kämpfen sechs gegen sechs, Wandläufen und Titanabwürfen vollständig vorhanden ist.«

Während die Plattformversionen von Titanfall für die Xbox One und den PC von Respawn Entertainment stammen, wurde Bluepoint Games also eigens mit der Xbox-360-Umsetzung beauftragt. Für den Port hätte sich das Studio nicht weniger vorgenommen, als »das Unmögliche zu bewerkstelligen«.

»Wie geht man an einen Titel heran, der die Power der Xbox One und des PCs ausnutzt, damit er auf der Xbox 360 genauso gut aussieht (und genauso viel Spaß macht!) Dankenswerterweise hat Respawn darauf vertraut, dass wir den Drive und das Können haben, mit der Hardware das Unmögliche zu bewerkstelligen - was uns in die glückliche Lage versetzt, Respawns neue Reihe zusammen mit ihnen zu starten.«

Die ursprünglich geplante gleichzeitige Veröffentlichung von Titanfall auf allen drei Plattformen wurde zumindest knapp verpasst. Für die Xbox One und den PC erschien der Titel bereits am 13. März. Die Xbox-360-Version soll am 11. April nachfolgen.

» Zum GamePro-Test von Titanfall auf der Xbox One

Titanfall - Test-Video zur Xbox-One-Version 10:42 Titanfall - Test-Video zur Xbox-One-Version

Titanfall - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen