Tony Hawk: Shred - Verkaufszahlen - Skateboardspiel in den USA ein Ladenhüter

Activision konnte bisher in den USA lediglich 3000 Einheiten des Skateboardspiels Tony Hawk: Shred verkaufen.

von Michael Söldner,
18.11.2010 10:02 Uhr

Die Tony Hawk-Reihe hatte zweifellos ihre Höhen und Tiefen. Der neueste Ableger der Skateboard-Simulation, in der ihr auch auf Snowboards steigen könnt, dürfte jedoch den Tiefpunkt der Serie darstellen. Angaben von Cowan and Company zufolge wanderten in den USA in der ersten Verkaufswoche lediglich 3000 Einheiten von Tony Hawk: Shred über die Ladentheke.

Activision reagierte bereits mit massiven Entlassungen bei Entwickler Robomondo. Zudem sollen die nächsten Teile der Tony Hawk-Reihe voraussichtlich bei einem anderen Studio entwickelt werden.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen