Sony updatet endlich den PS Store, aber er bleibt eine Baustelle

Sony hat den webbasierten PS Store überarbeitet. Leider fehlen noch wichtige Inhalte, aber jetzt sind auch endlich die Spielenamen enthalten.

von Annika Bavendiek,
05.11.2020 10:39 Uhr

Der überarbeitete PlayStation Store läuft noch nicht ganz Rund, aber Sony arbeitet daran. Der überarbeitete PlayStation Store läuft noch nicht ganz Rund, aber Sony arbeitet daran.

Man mag es ja kaum glauben, dass Sony den neuen PS Web Store letzten Monat ganz ohne die Angaben von Spieltiteln online gestellt hat, aber so war es wirklich. Nun hat Sony hier endlich nachgebessert, allerdings gleicht der PlayStation Store im Web bzw. auf mobilen Geräten immer noch einer Baustelle - und das wenige Tage vor Release der PlayStation 5 am 12. bzw. 19. November.

Spiele im PS Store endlich mit Klartext

Die Spieletitel haben gefehlt, aber den Punkt kann Sony nun auf seiner ToDo-Liste abhaken. Damit müssen wir ein Spiel jetzt nicht mehr anhand des Symbols erkennen. Allerdings sind da noch einige Punkte auf der Liste offen, um die sich Sony nach wie vor kümmern muss.

Es fehlen immer noch grundlegende Informationen und Funktionen wie Screenshots und Videos. Infos zu weiteren Editionen werden zwar angezeigt, allerdings sind diese nicht verlinkt und leiten uns nicht zu den nötigen Informationen weiter. Infos zu Add-Ons suchen wir weiterhin vergebens.

? Neben dem Spielesymbol wird nun auch der Spieletitel angezeigt. Das Sony aber noch am PS Store arbeitet, lässt sich bereits an der Überschrift "Neue spiele" erkennen. ? Neben dem Spielesymbol wird nun auch der Spieletitel angezeigt. Das Sony aber noch am PS Store arbeitet, lässt sich bereits an der Überschrift "Neue spiele" erkennen.

Neuer PS Store steht in der Kritik

Die Überarbeitung des PS Stores soll uns eigentlich auf die Zukunft mit der PS5 vorbereiten. Allerdings fühlt sich das aktuell weniger fortschrittlich an. Aber immerhin, Sony arbeitet daran und nach und nach werden wir im Web Store wohl auch wieder zur Normalität zurückkehren.

Trotzdem ist es in Anbetracht der fehlenden Features kein Wunder, dass der neue PS Store in der Kritik steht. Und das beschränkt sich nicht nur auf die Funktionalität, sondern auch auf das Design, das viele zu hell und zu minimalistisch finden.

Darüber hinaus hat Sony bei der Überarbeitung auch gleich ausgemistet und nicht nur die Wunschliste gestrichen, sondern beispielsweise auch PS3-Spiele aus dem Web Store entfernt:

PS Store: Neue Web-Version startet bald & wirft PS3-Spiele aus dem Angebot   12     0

Mehr zum Thema

PS Store: Neue Web-Version startet bald & wirft PS3-Spiele aus dem Angebot

Wie findet ihr bisher den neuen webbasierten PS Store? Geht es für euch in Ordnung, dass der Store nicht sofort den gewohnten Komfort bietet, wie wir es gewohnt sind?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.