Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Valkyria Chronicles 2 im Test - Test für PSP

Lancer schlägt Panzer in drei Zügena

Gegen Panzer setzt ihr Lancer ein, ziemlich skurrile Ladies in kurzen Röckchen, die mit einer Art Bazooka-Lanze jedes Stahlungetüm zu Schrott verarbeiten. Witzig: Jeder Charakter hat eine Marotte, Gigolo Erik beispielsweise bekommt einen Trefferbonus, wenn Frauen neben ihm kämpfen. Ergo schützt ihr mit ihm die Ingenieurin, die für Raketennachschub sorgt. Die Missionen fordern und sind abwechslungsreich. Panzerdivisionen wollen geschrottet, Freunde gerettet und Bossgegner mit Gatling-Guns gelegt werden. Die Gegner-KI schwankt dabei wie eine Shizuka-Hängelampe: Mal wirft sie euch Nachschubtruppen in den Rücken oder startet urplötzlich eine Großoffensive, mal stehen Soldaten tatenlos rum, während Avan und seine Crew sie umzingeln.

Exotisch schön

Valkyria Chronicles 2 ist ganz sicher kein Spiel für Jedermann. Man muss den Hang zu abgedrehten Charakteren schon mögen, ein Faible für typisch japanisch-ausufernde Dialoge haben und bereit sein, viel Zeit zu investieren, um die ganze strategische Tiefe zu ergründen. Wer sich damit abfinden kann, wird mit einer tiefgründigen Geschichte belohnt, die sich von einer Seifenoper langsam zum Kriegsdrama entwickelt. Die dem Helden Avan lieb gewonnene Freunde entreißt und selbst vor Themen wie Selbstmord nicht zurück schreckt. Schlussendlich sorgt Final Fantasy-Komponist Hitosi Sakimoto für ein audiovisuelles Erlebnis der Extraklasse.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.