Was zockt ihr über Weihnachten? Das sind unsere Empfehlungen

Weihnachten steht vor der Tür! Kurz vor dem Feiertagen verraten wir euch, welchen Spielen wir in der freien Zeit eine Chance geben.

von Maximilian Franke,
20.12.2019 18:00 Uhr

Was zockt ihr an Weihnachten? Hier sind unsere Empfehlungen. Was zockt ihr an Weihnachten? Hier sind unsere Empfehlungen.

Nächste Woche ist Weihnachten! 2019 ist schon wieder fast vorbei und wir verraten euch in dieser Woche nicht nur, was wir am Wochenende spielen. Dank der Feiertage reden wir auch darüber, welchen Spielen wir uns zwischen Familie und Geschenkpapier widmen.

Natürlich seid auch ihr wieder gefragt! Nehmt ihr eure Switch mit in die Heimat? Und habt ihr an den Feiertagen überhaupt Zeit zum zocken? Schreibt es uns in die Kommentare.

Das spielt die Redaktion

Dennis will in seinem anstehenden Urlaub endlich Fire Emblem: Three Houses nachholen. Als großer Fan von Rundenstrategie-Kämpfen steht das RPG schon lange auf seinem Plan. Da auch der Kino-Besuch zu Star Wars: Episode 9 bald ansteht, wird auch Jedi: Fallen Order in die Konsole geworfen. Zu guter letzt wird es mit Kind Words aber auch deutlich emotionaler.

Dabei handelt es sich im engeren Sinne gar nicht unbedingt um eine Spiel. Stattdessen könnt ihr hier Briefe von echten Menschen empfangen und auf diese Antworten, wenn ihr wollt. Stellt euch das ganze als digitalen Kummerkasten vor, in dem die "Spieler" über ihre Sorgen und Ängste sprechen können. Dabei läuft alles anonym ab. Die Empfehlung von Rae, die sich am Wochenende ebenfalls mit Kind Words auseinandersetzen möchte.

Link zum YouTube-Inhalt

Weihnachten geht es dann aber für sie deutlich bunter zu, denn es steht der nächste Versuch an ihre Eltern näher an Videospiele zu führen. Wie könnte das besser gehen, als mit Mario Kart 8 Deluxe?

Ann-Kathrin widmet sich sich auf der Switch dem kleinen Miniatur-Astronauten Yuri, der auf seinem rollenden Bett durch ... äh, was? Na ja, jedenfalls ist Yuri ein sehr schönes und geheimnisvolles Jump'n'Run, das seine Geschichte gänzlich ohne Text erzählt und von seiner starken Atmosphäre lebt. Fans von Indie-Spielen wie Gris sollten hier mal einen Blick riskieren. Außerdem stehen bei Ann-Kathrin in den nächsten Tagen Neo Cab und das beliebte Rollenspiel Disco Elysium auf dem Programm.

Indivisible ist ein 2D-Rollenspiel mit einer coolen Story um Protagonistin Ajna, die in einer sehr schön gestalteten Fantasy-Welt zur Heldin heranwächst. Die spannende Geschichte will sich Basti nicht entgehen lassen. Als Musikspiel-Fan bekommt natürlich auch Just Dance eine Gelegenheit über die Feiertage und Astral Chain will auch noch beendet werden.

Nasti nimmt ebenfalls ihre Switch mit und versucht in Pokémon Schild die Monster zu fangen, die ihr in Schwert verwehrt der bleiben. Immerhin weist der Galar-Pokédex noch einige Lücken auf, die gefüllt werden wollen. Neben Enter The Gungeon steht aber auch Death Stranding weiter auf dem Programm, denn Sam hat noch einige Pakete auszuliefern.

Death Stranding, Brettspiele & Ratten-Plage

Das gilt auch für Tobi, der ebenfalls Amerika von GDs befreien möchte. Hauptsächlich wird er sich aber zu Hause vielen verschiedenen Brettspielen widmen. Welche sich davon in diesem Jahr richtig lohnen, verrät er euch übrigens nächste Woche!

Plague Tale: Innocence erzählt eine ernste, aber sehr gute Geschichte. Plague Tale: Innocence erzählt eine ernste, aber sehr gute Geschichte.

Tales of Symphonia ist für Leroy eine Art jährliches Ritual und diese Tradition wird auch 2019 fortgeführt. Wie praktisch, dass das GameCube-Original auch für die PS3 und den PC umgesetzt wurde. Am Wochenende will er allerdings "exzessiv" Beat Saber spielen, wie er selbst sagt. Wir hoffen, dass er , seine Möbel und natürlich auch seine Mitmenschen das Ganze heil überstehen.

Hannes ist auch nach vielen Stunden noch lange nicht mit Borderlands 3 fertig. Kein Wunder, immerhin hat der Loot-Shooter etliche Updates bekommen und nun steht sogar das erste DLC mit vielen neuen Inhalten auf dem Programm.

Linda folgt ebenfalls Raes Empfehlung und wirft einen Blick auf das spannende Prinzip von Kind Words. Außerdem schleicht sie sich mit Plague Tale: Innocence als Amicia mit ihrem kleinen Bruder Hugo durch das von Krieg zerfressene Frankreich des Jahres 1348. Falls ihr Fans von The Last of Us seid — egal ob spielerisch oder thematisch — solltet ihr der emotionalen Reise auf jeden Fall eine Chance geben. Es lohnt sich, versprochen!

Ich werde mich in der Heimat Pokémon widmen und durch die Naturzone schlagen. Allerdings werden auch Destiny 2 und For Honor (Jahr 4 ist übrigens bestätigt, kleiner Breaking-Hinweis am Rande) meine Aufmerksamkeit erfordern, denn in beiden Fällen gibt es Winterevents. Mein Highlight über die Feiertage wird allerdings auch Plague Tale: Innocence sein. Das Finale bahnt sich langsam an und bisher hat mich das Spiel nicht eine Sekunde enttäuscht.

Jetzt seid ihr gefragt! Was spielt ihr über die Feiertage?

zu den Kommentaren (98)

Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.