Wie The Force Unleashed fast Teil von Jedi: Fallen Order gewesen wäre

In Star Wars Jedi: Fallen Order kämpfen wir in der Rolle von Jedi Cal Kestis gegen die imperialen Inquisitoren. Zu diesen hätte auch ein alter Bekannter gehören können.

von Sven Raabe,
15.12.2019 15:07 Uhr

Fast hätte Galen Marek aus The Force Unleashed einen Auftritt in Fallen Order gehabt. Fast hätte Galen Marek aus The Force Unleashed einen Auftritt in Fallen Order gehabt.

Während wir als Cal Kestis versuchen, den zerschmetterten Jedi-Orden wieder neu aufzubauen, müssen wir uns auch gegen die gefährlichen Inquisitoren des Imperiums zur Wehr setzen. Zu diesen hätte auch fast ein Star Wars-Charakter gehören können, der mittlerweile Teil des Legends-Bereichs ist: Galen Marek oder auch Starkiller.

Spoiler-Warnung: Der Artikel verrät zwar keine großen Story-Twists zu Jedi: Fallen Order, aber wenn ihr vollkommen unvoreingenommen spielen wollt, seid ihr hiermit gewarnt.

Starkiller als Inquisitor

Tatsächlich gab es einmal Pläne, den Charakter zu reaktivieren und ihn zu einem Teil des neuen Kanons zu machen, der mit Episode 7 begann - und zwar als Inquisitor. Dies verriet Starkiller-Darsteller Sam Witwer in einem Podcast. Genauer gesagt hatte Dave Filoni, der Executive von Star Wars Rebels, die Idee, Starkiller als Inquisitor in die Serie zu integrieren (via Gizmodo).

Letztendlich passte der Charakter, welcher sich durch gewaltige Macht-Kräfte auszeichnet, jedoch nicht in die Geschichte und Filonis Idee wurde entsprechend nie umgesetzt. Wenn Starkiller in Rebels umgesetzt worden wäre, hätten wir höchstwahrscheinlich eine schwächere Version der Figur gesehen, als die, die wir aus The Force Unleashed kennen. Als Teil des offiziellen Kanons wäre er ziemlich sicher in Fallen Order erwähnt worden.

Mit wenig Aufwand hätte aus Galen Marek ein Inquisitor werden können. Die Grundlagen waren bereits alle gelegt, doch der Plan wurde nie umgesetzt. Mit wenig Aufwand hätte aus Galen Marek ein Inquisitor werden können. Die Grundlagen waren bereits alle gelegt, doch der Plan wurde nie umgesetzt.

Starkiller hat einige Gemeinsamkeiten mit den Inquisitoren

Dennoch fällt es grundsätzlich nicht schwer, sich Starkiller als einen imperialen Inquisitor vorzustellen, denn bereits damals übernahmen wir in seiner Rolle Aufgaben, die denen seiner "Nachfolger" in Fallen Order nicht unähnlich sind. Als dunkler Schüler machten wir uns als Sith-Attentäter auf die Suche nach überlebenden Jedi der Order 66, um sie zu töten. Für solche Aufträge sind auch die Inquisitoren zuständig, unterstützen sie doch Darth Vader bei der Jedi-Jagd.

Apropos Darth Vader: Sowohl Starkiller, als auch die Inquisitoren wurden vom Sith-Lord ausgebildet. Anders als Galen Marek bildet Darth Vader die Inquisitoren jedoch nicht im Geheimen aus, sondern wurde von seinem Meister Darth Sidious mit deren Training betraut. Allerdings verlief die Ausbildung der Inquisitoren noch erbarmungsloser als die von Starkiller, denn Vader verstümmelte während des Trainings fast jeden einzelnen Anwärter.

Darüber hinaus wurden die Inquisitoren, anders als Galen, von Darth Vader nicht wie Sith trainiert. Stattdessen sollten sie vor allem ihren defensiven Kampfstil aus ihrer Jedi-Vergangenheit ablegen und aggressiver kämpfen. Eine Art des Lichtschwertkampfes, die auch Starkiller bekanntlich meisterhaft beherrschte und die ihn in Fallen Order sicherlich zu einem spannenden, wie gleichsam heraufordernden Gegner gemacht hätte.

In Fallen Order werden nicht alle Inquisitoren erwähnt. Platz genug für Starkiller wäre in ihren Reihen auf jeden Fall. In Fallen Order werden nicht alle Inquisitoren erwähnt. Platz genug für Starkiller wäre in ihren Reihen auf jeden Fall.

Die Reihen der Inquisitoren haben sich seit Fallen Order gelichtet

Wenn EA und Lucasfilm/Disney es wollten, könnten sie Starkiller noch immer als Inquisitor zurückholen, etwa in einem potentiellen Fallen Order 2. Dass es mit dem Action-Adventure weitergeht, steht für die Entwickler bei Respawn zumindest aktiv zur Debatte. Zum Zeitpunkt des finalen Akts des Spiels sind sehr wahrscheinlich vier Plätze innerhalb der Imperialen Inquisition wieder frei, die entsprechend von neuen Inquisitoren aufgefüllt werden könnten.

Insgesamt sind, einschließlich des von der Neunten Schwester in Fallen Order erwähnten Großinquisitors, elf Inquisitoren bekannt. Lediglich von zwei Inquisitoren, die von Darth Vader eigenhändig getötet wurden und bei denen es sich um die Erste Schwester/den Ersten Bruder beziehungsweise die Dritte Schwester/den Dritten Bruder gehandelt haben könnte, sind ihre Bezeichnungen nicht offiziell enthüllt.

Da Star Wars Rebels inzwischen abgeschlossen wurde, stünde einer potentiellen Rückkehr Starkillers in einem Jedi: Fallen Order 2 eigentlich nichts im Wege. Vorausgesetzt natürlich, Lucasfilm und Disney sind auch weiterhin daran interessiert, dem Charakter ein Update zu geben und ihn in den neuen Kanon zu integrieren.

Was haltet ihr von der Idee, Starkiller zu einem imperialen Inquisitor zu machen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.