In The Witcher auf Netflix ist Geralt gar nicht die Hauptfigur

In der The Witcher-Serie auf Netflix steht nicht etwa Geralt im Mittelpunkt der Geschichte, sondern Ciri und Yennefer.

von Linda Sprenger,
05.11.2019 15:58 Uhr

In The Witcher rücken nicht Geralt, sondern zwei andere Figuren in den Vordergrund. In The Witcher rücken nicht Geralt, sondern zwei andere Figuren in den Vordergrund.

Obwohl es uns der Titel so suggeriert, geht es in der The Witcher-Serie auf Netflix nicht primär um den Witcher alias Geralt von Riva. Wie Showrunnerin Lauren S. Hissrich während eines Panels zur London Comic Con (via redanianintelligence) klarstellte, verkörpert der von Henry Cavill gespielte Monsterjäger nämlich nicht den Hauptcharakter der Serie, sondern zwei andere Figuren.

Diese Charaktere stehen im Fokus der Serie

In der ersten Staffel der im Dezember anlaufenden Show rücken nämlich Ciri und Yennefer von Anfang an in den Mittelpunkt der Story.

Kenner der Bücher wird's nicht wundern, spielen beide Charaktere doch entscheidende Rollen in der Geschichte der Roman-Pentalogie von Andrzej Sapkowski.

Worum geht's in der Witcher-Serie? Laut Hissrich soll die erste Staffel insbesondere beleuchten, wie sich Hexer Geralt, die Magierin Yennefer und der mysteriöse Teenager Ciri überhaupt kennengelernt haben.

In einem früheren Interview mit Comicbook.com erklärte Hissrich zudem, dass es einige Folgen in der The Witcher-Serie gaben soll, in denen Ciri und Yennefer vielleicht noch gar nicht von der Existenz Geralts wissen und ihre Abenteuer zunächst im Alleingang angehen.

Der Showrunnerin sei es wichtig, jeden Charakter einzeln zu beleuchten, damit der Zuschauer das Zusammenspiel von Ciri, Yennefer und Geralt besser verstehen.

Geralt-Fans müssen nun aber nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Genug Screentime soll der Hexer in der Serie laut Hissrich nämlich trotzdem bekommen.

Die erste Staffel der The Witcher-Serie startet am 20. Dezember 2019 auf Netflix.

Mehr zum Thema:

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.