The Witcher auf Netflix: Showrunnerin plant 7 Staffeln der Serie

Die The Witcher-Serie startet noch dieses Jahr auf Netflix. Sie wird uns womöglich ziemlich lange begleiten, wenn sie erfolgreich läuft: Lauren S. Hissrich denkt jedenfalls über sieben Staffeln nach.

von David Molke,
05.11.2019 11:46 Uhr

Macht es euch bequem wie Henry Cavill als Geralt in der Netflix-Serie zu The Witcher: Womöglich stehen uns sieben Staffeln bevor. Macht es euch bequem wie Henry Cavill als Geralt in der Netflix-Serie zu The Witcher: Womöglich stehen uns sieben Staffeln bevor.

Gute Neuigkeiten! Die The Witcher-Serie könnte auf Netflix zu einer richtigen Institution werden. Zumindest plant die Showrunnerin schon mal langfristig. Lauren S Hissrich hat sogar schon eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie sich die Serie im Lauf der Zeit entwickeln soll. Das Beste daran: Dieser Plan umfasst offenbar insgesamt sieben Staffeln.

The Witcher könnte sieben Staffeln bekommen, wenn alles klappt

Worum geht's? Falls ihr es noch nicht mitbekommen haben solltet: Die The Witcher-Bücher werden als Serie verfilmt. Dabei handelt es sich um die Romanreihe, auf der auch The Witcher 3 und dessen Vorgänger basieren. Henry Cavill spielt Geralt und am 20. Dezember startet die erste Staffel auf Netflix.

Sieben Staffeln geplant: Insgesamt erwartet uns möglicherweise eine umfangreiche Geschichte von epischem Ausmaß. Wenn wirklich alle fünf Haupt-Bücher und das ganze Drumherum verfilmt werden, dann sollte der Stoff für sieben Staffeln reichen. Zumindest hat Showrunnerin Lauren S. Hissrich bereits einen Plan geschmiedet, der sieben Staffeln umfasst.

Gegenüber dem SFX-Magazin (via PCGamesN) erklärt Lauren S. Hissrich, sie habe sich bereits die Geschichten und deren Verlauf für sieben Staffeln zurechtgelegt. Konkrete Pläne gibt es wohl sogar schon für eine zweite Staffel. Aktuell gehe es ihr vor allem darum, eine Geschichte einzuführen, die die Zuschauer über Jahre hinweg fesseln kann.

So sieht Henry Cavill als Geralt in der Netflix-Serie The Witcher aus. So sieht Henry Cavill als Geralt in der Netflix-Serie The Witcher aus.

Das Wichtigste? Dabei dürfe vor allem aber nicht der Fehler begangen werden, sämtliche Energie in die erste Season zu stecken, ohne einen Plan für die Zukunft danach zu haben.

"Das Schlechteste, was wir tun könnten, wäre all unsere Energie nur in Staffel eins zu stecken und nicht darüber nachzudenken, wohin sich diese Charaktere weiterentwickeln können."

Freut euch nicht zu früh: Bisher wurde von Netflix offiziell noch nicht einmal die zweite Staffel geordert. Es bleibt also abzuwarten, wie erfolgreich die erste Staffel läuft und wie viele danach noch folgen.

Freut ihr euch drauf? Was erhofft ihr euch von der Serie und wie viele Staffeln wünscht ihr euch?

The Witcher: Henry Cavill wird im neuen Trailer zum Hexer - ab Dezember auf Netflix 2:10 The Witcher: Henry Cavill wird im neuen Trailer zum Hexer - ab Dezember auf Netflix


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen