Wushu Studios - Driveclub-Entwickler gründen eigenes Studio & arbeiten an SciFi-Spiel

Drei leitende Mitarbeiter der Evolution Studios haben sich zusammengetan, um Wushu Studios zu gründen. Sie arbeiten an einem unorthodoxen Science-Fiction-Titel.

von David Molke,
16.01.2018 11:20 Uhr

Einige der DriveClub-Entwickler gründen die neue Indie-Spieleschmiede Wushu Studios.Einige der DriveClub-Entwickler gründen die neue Indie-Spieleschmiede Wushu Studios.

DriveClub und Motorstorm stammen beide aus dem Hause Evolution Studios. Sony hat den Entwickler allerdings bereits vor Längerem geschlossen. Ein Großteil der Mitarbeiter wurde von Codemasters übernommen und arbeitet mittlerweile an Onrush. Aber drei der leitenden Evolution-Mitarbeiter haben jetzt ihr eigenes Studio gegründet. Der neue Indie-Entwickler heißt Wushu Studios und soll einen völlig anderen Weg einschlagen: Das Team will weg von AAA-Titeln und hin zu gewagten Gameplay-Ideen, zu neuen Mechaniken und ungewöhnlichen Themen.

Alan McDermott tritt als Studio-Leiter in Erscheinung und war früher Audio Director bei Evolution. Nigel Kershaw heißt der Design Director bei Wushu. Er hat bei Evolution als Game Director an Motorstorm: Pacific Rift mitgewirkt. Der dritte im Bunde ist Stuart Trevor, der Art Director. Seine Kunstwerke fanden bisher unter anderem schon in den Dark Souls- und Saints Row-Reihen Verwendung. Wushu Studios operiert von Liverpool aus, zählt aktuell elf Mitarbeiter und will expandieren.

Mehr: Top Geheimtipps 2018 - 10 kommende Indie-Highlights für PS4, Xbox One & Switch

Das Spiel, an dem die Wushu Studios aktuell arbeiten, soll einen unerwarteten Ansatz wählen. Der Science Fiction-Titel entsteht seit letztem September mit Hilfe der Unreal Engine 4, erste Prototypen gibt es ebenfalls. Alan McDermott erklärt:

"Unser Kernteam bei Wushu hat im Lauf der Zeit schon an zahlreichen Projekten eng zusammengearbeitet, also gab es keine Auszeit, in der wir herausfinden mussten, wie wir zusammenarbeiten. Wir sind direkt in einen Groove verfallen und haben Spielideen hin- und her geworfen, die uns als Spieler und Entwickler ansprechen."

"Wir haben fest an die Idee geglaubt, dass unsere ersten Konzepte so schnell wie möglich zu Gamepad-Erlebnissen werden mussten, also haben wir uns der Unreal Engine 4 zugewandt, wegen ihrer großartigen, schnellen Prototypen-Möglichkeiten. "

"Dieser Ansatz hat uns geholfen, herauszufinden, welche unserer Konzepte es uns erlauben, unsere kreativen Muskeln am meisten spielen zu lassen. Es ist definitiv nicht das, was die Leute erwarten, von uns zu sehen. Es ist absolut kein Rennspiel!"

Was glaubt ihr, was uns da erwartet?

Mehr: Neue Spiele für PS4, Xbox One, Switch & Co. - Release-Liste 15. bis 21. Januar

Driveclub - Launch-Trailer zur Motorrad-Erweiterung »Driveclub Bikes« 1:18 Driveclub - Launch-Trailer zur Motorrad-Erweiterung »Driveclub Bikes«


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen