Xbox Scorpio - Abwärtskompatibilität mit Xbox 360 bestätigt

Xbox Scorpio wird sowohl mit dem Vorgängermodell Xbox One als auch mit vielen Xbox 360-Spielen kompatibel sein. Dies verkündete der leitende Ingenieur Mike Ybarra über seinen Twitter-Account.

von Christopher Krizsak,
02.11.2016 10:35 Uhr

Dieses Feature der Xbox Scorpio hat niemand wirklich bezweifelt. Dieses Feature der Xbox Scorpio hat niemand wirklich bezweifelt.

Dass Microsofts neue Konsole Xbox Scorpio das Vorgängermodell Xbox One nicht ersetzen wird und daher auch alle Spiele für die Xbox One unterstützt, wissen wir bereits. Nun bestätigte der leitende Ingenieur Mike Ybarra via Twitter, dass die Scorpio ebenso mit der Xbox 360 abwärtskompatibel sein wird.

Mehr: Xbox Scorpio - Phil Spencer zweifelt VR-Projekte zum Launch an

Link zum Twitter-Inhalt

Überraschend ist diese Nachricht insofern nicht, als dass Xbox-Chef Phil Spencer in der Vergangenheit häufig über seine Ambitionen sprach, mit der neuen Xbox ein Gaming-System erschaffen zu wollen, das die Konsolengenerationen hinter sich lässt und es erlaubt, Spiele auf verschiedenen Microsoft-Geräten zu spielen. Dieses Konzept passt auch gut zum Play Anywhere-Programm des Unternehmens, bei dem Spiele zugleich für Windows und Xbox One erworben werden.

Der Katalog an kompatiblen Xbox 360-Spielen umfasst mittlerweile bereits mehr als 250 Titel, die seit November 2015 auf die neue Konsole portiert wurden. Neu hinzu gekommen sind letzte Woche die Action-Spiele Rage und Killer is Dead.

Projekt Scorpio wird zur Weihnachtszeit 2017 erscheinen. Ein genauer Release-Termin oder Preis stehen zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.