Xbox Series X: Quick Resume schafft sogar 12 Spiele gleichzeitig

Mit Quick Resume können wir auf der Xbox Series X/S schnell zwischen Spielen wechseln. Wie viele Spiele möglich sind, ist unterschiedlich.

von Annika Bavendiek,
29.09.2020 18:25 Uhr

Erste Tests zeigen, dass wir mit der Xbox Series X rund 5 Spiele mit Quick Resume nutzen können. Erste Tests zeigen, dass wir mit der Xbox Series X rund 5 Spiele mit Quick Resume nutzen können.

Die Next Gen-Konsolen bieten mit ihren schnellen SSDs nicht nur kürzere Ladezeiten. Die Xbox Series X/S bietet auch mit Quick Resume eine Funktion, mit der wir schnell zwischen mehreren Spielen und Apps switchen können, ohne sie beenden zu müssen. So können wir direkt an dem Punkt wieder einsteigen, an dem wir die Anwendung verlassen haben.

Wie viele Anwendungen sich aber gleichzeitig mit Quick Resume in den Ruhezustand versetzen lassen, ist unterschiedlich. Verschiedene Medien konnten die Funktion testen und erhielten, je nach Anforderung, unterschiedliche Ergebnisse.

12 Spiele sind möglich, aber kein Standard

Fangen wir mit der höchsten Zahl an. Berichte von Arc Technica zeigen, dass sie mit der "Schnellwiederaufnahme" auf Xbox Series X im Durchschnitt zwölf Spiele gelistet hatten, zwischen denen sie schnell hin- und herspringen konnten. Die Spiele, die dafür gespeichert wurden, waren allerdings "nur" eine Mischung aus abwärtskompatiblen Titeln der Xbox One, Xbox 360 und der ersten Xbox. Außerdem liefen sie mit 1080p.

In einem Video könnt ihr euch das Ganze genauer anschauen. Darin ist auch zu erkennen, dass es zeitweise ein Quick Resume-Symbol in der oberen rechten Bildschirmecke gibt:

Link zum YouTube-Inhalt

Quick Resume im Normalfall

Da wir aber eher von höheren Auflösungen ausgehen und es sich im Alltagsgebrauch auch weniger um ältere, abwärtskompatible Spiele handeln dürfte, wird die Menge an Spielen geringer ausfallen. Microsoft selbst sprach hier von mindestens drei Spielen.

Im Test schaffte GameSpot dagegen sechs Spiele. Bei dem Versuch, ein siebtes Spiel zu starten, wurde das zuerst gestartete Spiel in der Quick Resume-Liste beendet und ersetzt. Das beendete Spiel müsste demnach wieder vollständig neu geladen werden.

Bei GameBeat lag der Wert dagegen bei vier Spielen. Dazu zählten aber mit GTA 4, Sekiro: Shadows Die Twice, No Man's Sky und Final Fantasy 15 nicht gerade kleine Spiele.

Um die 8 Sekunden für einen Wechsel: Was die Schnelligkeit des Wechsels zwischen den Spielen angeht, berichtet GameSpot von fünf bis acht Sekunden. Auch Ars Technica kommt auf einen Mittelwert von acht Sekunden. So um den Dreh dürfte das Umschalten in der Regel dauern, was schneller als ein kompletter Neustart ist.

Aktuell können wir also davon ausgehen, dass wir um die vier bis sechs Spiele mit Quick Resume nutzen können. Zumindest auf der Xbox Series X. Wie sich die Xbox Series S schlägt, muss sich noch zeigen. Generell hängt die Anzahl und die Wechselzeit aber auf beiden Xbox-Systemen auch von den Spielen und Einstellungen ab.

Wie findest ihr die Quick Resume-Funktion? Werdet ihr sie nutzen? Und was sagt ihr zu den getesteten Werten?

zu den Kommentaren (116)

Kommentare(116)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.