Die Xbox Series X und S starten bald doppelt so schnell

Ein neues System-Update verkürzt den Startvorgang der Xbox Series X und S um mehrere Sekunden, sogar die Xbox One-Konsolen fahren bald schneller hoch.

Uff, starten die Xbox Series-Konsolen bald schnell. Uff, starten die Xbox Series-Konsolen bald schnell.

Da die aktuelle Konsolengeneration bislang mit grafischen Neuerungen geizt – Ray-Tracing findet beispielsweise weiterhin nur selten Verwendung – zeichnen sich Xbox Series X wie auch S im Hinblick auf die Technik vor allem durch ihre pfeilschnellen NVMe-SSDs aus.

Diese lassen Ladezeiten auf wenige Sekunden dahinschmelzen und ermöglichen uns zudem, wieder zu exakt dem Punkt zu springen, an dem wir ein Spiel zuletzt beendet haben. Microsoft nennt die Funktion "Quick Resume". Wäre nicht die Startanimation der Xbox Series X und S im Weg, könnten wir innerhalb weniger Augenblicke weiterspielen, auch wenn die Konsole zwischendurch ausgeschaltet war.

Das nervte offenbar einige Mitarbeiter*innen von Microsoft, weshalb sie den Video-Clip kurzerhand zurechtstutzten.

Verkürzte Startanimation in der Vorschau

Neben der Integration von Discord Voice hat das aktuelle Vorschau-Update im Alpha-Kanal des Xbox Insider Hub auch noch eine Überraschung parat. Findige Xbox-Fans beobachteten, dass ihre Konsolen für den Start jetzt nur noch 4 statt ursprünglich 9 Sekunden brauchten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Betrifft nur den Energiesparmodus: Da die Konsolen im Standy-Modus bereits schneller starten, hat die Verkürzung der Animation nur dann einen Effekt, wenn ihr eure Xbox komplett herunterfahren lasst.

Auch die Xbox One-Konsolen sollen schneller starten

Jake Rosenberg, einer der für die neue Startanimation verantwortlichen Produktmanager, bestätigte, dass auch die Konsolen der Xbox One-Generationen merklich schneller starten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ein kurzer Test auf einer Xbox One X führte bei uns zu folgenden Ergebnissen:

Alte Startanimation: 33 Sekunden
Neue Startanimation: 25 Sekunden

Die Differenz ist zwar nicht so groß, wie bei den Xbox Series-Konsolen, aber doch nennenswert. Es sei jedoch erwähnt, dass die interne Festplatte der Xbox One X durch eine SSD ersetzt wurde. Der Startvorgang sollte bei einer komplett unveränderten Xbox One X deutlich länger dauern, so war es jedenfalls vor dem aktuellen Preview-Update der Fall, wie unter anderem Real Neat Games berichtet.

Unklarer Veröffentlichungstermin

Updates im Alpha-Programm befinden sich in einer frühen Veröffentlichungsphase. Nehmt ihr an keiner Update-Vorschau teil, kann es also noch ein ganzes Weilchen dauern, bis ihr in den Genuss des schnelleren Startvorgangs kommt.

Seid ihr neugierig geworden, kommt ihr so in das Preview-Programm:

Schritt 1 Sucht im Xbox Store nach dem Xbox Insider Hub.

Schritt 2 Wählt in der App die Xbox-Update-Vorschau.

Schritt 3 Und dort den Alpha-Kanal.

Hinweis:
Nehmt ihr zum ersten Mal am Preview-Programm teil, steht euch nicht sofort der Alpha-Kanal zur Verfügung. Dieser ist zumeist nur langjährigen Mitgliedern zugänglich.

Bei uns läuft die neue Startanimation absolut rund, weshalb wir von der Änderung sehr angetan sind. Die aktuellen Xbox-Konsolen brauchten zwar nie lang, um zu starten, aber wer hat heutzutage schon Zeit zu verschenken?

Würdet ihr euch eigentlich über eine coolere Startanimation wie bei der Xbox Classic freuen oder ist euch die eingesparte Zeit wichtiger?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.