Xbox Series X - Ein paar Vorbesteller kauften wohl versehentlich eine Xbox One X

Mit dem Vorbestellerstart der Xbox Series X/S stieg auch das Interesse an der Xbox One X, was wohl auch durch Verwechslungen zustande kam.

von Annika Bavendiek,
23.09.2020 10:58 Uhr

Statt eine Xbox Series X vorzubestellen, kauften sich einige wohl unbeabsichtigt eine Xbox One X. Statt eine Xbox Series X vorzubestellen, kauften sich einige wohl unbeabsichtigt eine Xbox One X.

Mit dem Start der Vorbestellungen der neuen Xbox-Konsolen, kroch auch die Xbox One X aus ihren Löchern und verzeichnete auf Amazon einen Anstieg von 747 Prozent. Was auf dem ersten Blick nach viel klingt, ist es jedoch nicht, denn hier steckt der Teufel im Detail. Da haben wohl einfach ein paar Vorbesteller zur falschen Xbox gegriffen und folglich für Aufruhr gesorgt. Nicht umsonst leisten Branchenkenner auf Twitter nun etwas Aufklärungsarbeit.

Xbox One X statt Xbox Series X

Was ist genau passiert? Durch den Vorbestellerstart der Xbox Series X und Xbox Series S mussten viele F5-Tasten zum Aktualisieren der Online-Stores leiden. Bei der ganzen Aufregung kam es dann wohl auch vor, dass der eine oder andere nicht die Xbox Series X, sondern die Xbox One X gekauft hat.

Es gab sicherlich auch bewusste Käufe und falsch konfigurierte Bots, wie Daniel Ahmad vermutet, aber die Ähnlichkeit der Konsolen-Namen ist hier doch etwas knifflig. Vor allem, wenn beispielsweise eher uninformierte Eltern für ihr Kind den Kauf tätigen und dann zur falschen Konsole greifen.

Link zum Twitter-Inhalt

Ob bewusst oder unbewusst, der Verkaufsrang der Xbox One X stieg dadurch um 747 Prozent und katapultierte die Current Gen-Xbox zeitweise auf Platz 4 in der Kategorie "Video Games" auf Amazon.com. Und wer jetzt genau gelesen hat, der dürfte es schon bemerkt haben: Dieser Anstieg bezieht sich auf den internen Verkaufsrang und nicht auf den eigentlichen Absatz der Konsolen.

747 Prozent sind nicht viel: Abgesehen davon sind 747 Prozent keine große Hausnummer, wenn man bedenkt, dass die Xbox One X seit Juli nicht mehr produziert wird und es nur noch geringe Lagerbestände gibt. Dadurch ist der vorherige Verkaufsrang auch nicht sonderlich hoch gewesen, was einen solchen Anstieg dann auch wesentlich erleichtert. Wie viele Xbox One X also zum Vorbestellerstart der Next Gen-Konsolen verkauft wurden, lässt sich nicht sagen.

Link zum Twitter-Inhalt

Wer bei der Vorbestellung in Deutschland keine Xbox Series X erwischt hat, wird sich wohl bis zum Launch am 10. November gedulden müssen:

Xbox Series X ausverkauft: Microsoft verspricht Nachschub, aber erst zum Launch   220     2

Mehr zum Thema

Xbox Series X ausverkauft: Microsoft verspricht Nachschub, aber erst zum Launch

Wie unpraktisch findet ihr die Namensgebung der Xbox One X und Xbox Series X? Lag der Anstieg eurer Meinung nach eher an Bots oder an Verwechslungen?

zu den Kommentaren (68)

Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.