Xbox Series X/S - So könnt ihr Crossplay im Menü der Konsole deaktivieren

Solltet ihr keine Lust haben, gegen PC- oder andere Konsolen-Spieler*innen zu zocken, könnt ihr Crossplay ganz einfach deaktivieren. Das Ausschalten der Funktion bringt einige Vor- und Nachteile.

von Jasmin Beverungen,
27.11.2021 11:12 Uhr

Ihr wollt nur mit Xbox-Spieler*innen zocken? Wir zeigen euch, wie das funktioniert. Ihr wollt nur mit Xbox-Spieler*innen zocken? Wir zeigen euch, wie das funktioniert.

Immer mehr Spiele wie Back 4 Blood oder Halo: Infinite setzen auf Crossplay, also der Möglichkeit, dass sämtliche Konsolen- und PC-Spieler*innen miteinander zocken können. Dadurch wird es egal, welche Version eure Freunde besitzen. Außerdem lassen sich durch dieses Feature noch schneller Mitspielende für die eigene Partie finden.

Doch falls ihr die Crossplay-Funktion aus diversen Gründen nicht nutzen möchtet, gibt es auf der Xbox Series X/S direkt die Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

So deaktiviert ihr Crossplay über die Xbox Series X/S

Um das Crossplay für den Multiplayer von Xbox-Spielen auszuschalten, geht ihr wie folgt vor:

  • Befindet ihr euch im Xbox Dashboard, drückt ihr den Xbox Button auf eurem Controller.
  • Geht in das Menü „Einstellungen“ und wählt dort den Menüpunkt „Konto“ aus.
  • Wählen die Option „Datenschutz und Online-Sicherheit“ und geht zum Punkt „Xbox Live Datenschutz“.
  • Unter „Details“ könnt ihr beim Punkt „Kommunikation und Multiplayer“ das Feature mit „Sie können mit Personen außerhalb von Xbox Live spielen“ deaktivieren.

Habt ihr alle Schritte befolgt, sollten euch nur noch Xbox-Spieler*innen in den Lobbys begegnen. Das gilt auch bei Spielen wie Battlefield 2042, das im Spielmenü aktuell das Deaktivieren von Crossplay nicht zulässt. Solltet ihr diese Funktion im Xbox-Menü ausschalten, gilt sie für alle Spiele, die ihr über die Xbox Series X/S-Konsole abspielt.

Crossplay bringt Vor- und Nachteile

Welche Vorteile hat Crossplay? Dadurch, dass ihr auch mit PC- und anderen Konsolenspieler*innen zusammengewürfelt werdet, reduzieren sich eure Wartezeiten in Lobbys. Außerdem könnt ihr so auch mit euren Liebsten spielen, die das gleiche Spiel auf anderen Plattformen wie PC und PS4/PS5 besitzen.

Welche Nachteile bringt Crossplay? Spielt ihr zusammen mit PC-Spieler*innen, haben die mit Maus und Tastatur in der Regel einen Vorteil gegenüber denen, die mit Controller oder Touch-Eingabe spielen, vor allem bei Shootern. Die Eingabe mit Maus und Tastatur ist präziser und schneller.

Falls ihr die Nachteile der Controllersteuerung etwas ausgleichen wollt, könnte der Xbox Elite Series 2 Controller durch seine Anpassbarkeit etwas Abhilfe schaffen. Unseren Test zum Controller findet ihr hier:

Xbox Elite Series 2 Controller im Check - Noch besser als der Beste   64     1

Mehr zum Thema

Xbox Elite Series 2 Controller im Check - Noch besser als der Beste

Bedenkt dabei allerdings, dass ihr die Funktion erst wieder über das Xbox-Menü einschalten müsst, solltet ihr in bestimmten Spielen doch mit Crossplay-Funktion spielen wollen. Doch das Deaktivieren über das Xbox-Menü bleibt aktuell die einzige Möglichkeit, falls die Entwicklerteams im eigentlichen Spiel keine Möglichkeit bieten, um Crossplay auszuschalten.

Was meint ihr: In welchen Spielen stört die Crossplayfunktion?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.