Praktisches Xbox Series X/S-Feature lässt euch fast alle Spiele in HDR zocken

Die Xbox Series X/S lässt uns dank der Auto HDR-Funktion beinahe alle Spiele in HDR erleben, auch wenn sie dafür nicht ausgelegt sind.

von Annika Bavendiek,
29.09.2020 13:41 Uhr

Beide neuen Xbox-Konsolen bieten die Möglichkeit Nicht-HDR-Spiele in HDR zu genießen - sofern keine Bildfehler auftreten. Beide neuen Xbox-Konsolen bieten die Möglichkeit Nicht-HDR-Spiele in HDR zu genießen - sofern keine Bildfehler auftreten.

Wer auf eine kräftigere Bildqualität steht, der kann heutzutage mit HDR (High Dynamic Range) nachhelfen. Je nachdem, ob der Fernseher/Monitor und das jeweilige Spiel den höheren Dynamikumfang unterstützt, lässt sich das Ganze auch bei Videospielen nutzen. Mit der Xbox Series X/S will Microsoft noch einen Schritt weitergehen und bietet mit einer Auto HDR-Funktion die Möglichkeit, fast jedes Spiel mit der verbesserten Videotechnologie zu erleben.

Dass es diese Funktion geben wird, war schon länger bekannt, GamePro.de gegenüber hatte Jason Ronald von Microsoft bereits Ende Juni erklärt, wie das Ganze funktioniert.

Xbox Series X - So funktioniert das Auto-HDR-Feature   52     2

Mehr zum Thema

Xbox Series X - So funktioniert das Auto-HDR-Feature

Die Xbox Series X/S konvertiert SDR in HDR

Wie genau die Funktion integriert ist, berichtet nun Eurogamer. Die Auto HDR-Funktion kann ein- und ausgeschaltet werden. Dabei handelt es sich um einen AI-Algorithmus, "der vorhandene SDR-Inhalte in den HDR-Raum abbildet." Heißt, wenn die Funktion aktiviert ist, dann stellt die Xbox Series X/S auch Nicht-HDR-Spiele in HDR dar.

Wie sich voll unterstütztes HDR bei Spielen auswirken kann, zeigt dieses Beispiel. Wie sich voll unterstütztes HDR bei Spielen auswirken kann, zeigt dieses Beispiel.

Auto HDR ist noch nicht ausgereift: In der Theorie funktioniert das bei allen Spielen, die kein HDR unterstützen. In der Praxis klappt das allerdings noch nicht einwandfrei. Bei einigen Spielen kann es zu Verwaschungen und anderen Bildfehlern kommen, die Richard Leadbetter von Eurogamer (Digital Foundry) anhand von GTA 4 erklärte:

"Soweit ich sehen konnte, wurde der gewünschte Effekt bei Grand Theft Auto 4 erzielt, aber es gab einige merkwürdige Effekte - ein Charakter in einer hellweißen Jacke hatte einen ultraweißen Effekt, während die weißen Straßenmarkierungen etwas unnatürlich zu leuchten schienen."

Wie bereits erwähnt, kann das Auto HDR auch deaktiviert werden, falls es tatsächlich zu unpassenden Effekten kommt. Darüber hinaus scheint sich die Funktion aber auch automatisch zu deaktivieren, falls ein Spiel nicht gut mit Auto HDR funktioniert. So gesehen lassen sich viele, wenn auch nicht alle, SDR-Spiele in "HDR" erleben.

Neben dieser HDR-Funktion bietet die Xbox Series X auch Ladezeiten, die dank der SSD bis zu einer Minute kürzer sind. Weniger erfreulich ist dagegen, dass von der 1 TB Festplatte nur 800 GB zur Nutzung bereit stehen:

Xbox Series X - Doch keine 1TB: Wohl nur 800 GB Speicher zur Verfügung   314     1

Mehr zum Thema

Xbox Series X - Doch keine 1TB: Wohl nur 800 GB Speicher zur Verfügung

Wie findet ihr die Auto HDR-Funktion? Nutzt ihr bevorzugt HDR, sofern es denn möglich ist?

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.