Xbox-Update soll Controller-Verbindungsprobleme fixen, verspricht Microsoft

Das Xbox-Firmware-Update bringt nicht nur neue Optionen für Auto HDR und den FPS-Boost. Laut Microsoft sollten auch die Controller-Verbindungsprobleme der Vergangenheit angehören.

von David Molke,
12.03.2021 16:11 Uhr

Der Xbox Series X-Controller kämpft mit technischen Schwierigkeiten wie Verbindungsabbrüchen, aber das soll mit dem neuen Firmware-Update jetzt erledigt sein. Der Xbox Series X-Controller kämpft mit technischen Schwierigkeiten wie Verbindungsabbrüchen, aber das soll mit dem neuen Firmware-Update jetzt erledigt sein.

Der Xbox Series X/S-Controller baut auf den Stärken des bisherigen Xbox One-Controllers auf und verbessert ihn noch. Dabei ist ein gelungenes Gamepad herausgekommen, aber leider funktioniert die Technik trotzdem nicht immer so, wie sie soll. Eine ganze Menge an Spieler*innen klagen über Verbindungsprobleme und Schwierigkeiten mit der Reaktion. Das alles soll dank des neuesten Firmware-Updates für die Xbox Series X und S nun endlich der Vergangenheit angehören.

Xbox-Update behebt offenbar die Controller-Probleme

Was ist das Problem? Einige Besitzer*innen des Xbox Series X/S-Controllers klagen über Verbindungsschwierigkeiten und Tasten, die nicht so reagieren, wie sie sollen. Das sorgt für Verbindungsabbrüche und natürlich auch für viel Frust bei den Betroffenen. Die Details dazu findet ihr in diesen Gamepro-Artikeln:

März-Update schafft Abhilfe: In einigen Tagen steht das neue System-Update für Microsofts Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S zur Verfügung. Bisher ging es in den offiziellen Ankündigungen dazu in erster Linie um andere Neuerungen wie Optionen für den FPS-Boost. Allerdings erklärte Jason Ronald von Microsoft via Twitter, dass auch ein Großteil der Controller-Verbindungsabbrüche behoben werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Offenbar gilt das leider nicht für alle Disconnects und eventuell auch nicht für die Probleme mit der langsamen Reaktion der Knöpfe. Aber das viele Verbindungsschwierigkeiten damit der Vergangenheit angehören sollen, dürfte viele Fans freuen, die damit zu kämpfen haben.

Wann kommt das Update? Das März-Update für die Xbox Series X und S soll gemeinsam mit dem neuen Xbox-Headset am 16. März veröffentlicht werden.

Das bringt das Update sonst noch: Im Mittelpunkt des System-Updates für die neuen Xbox-Konsolen steht zum Beispiel die Möglichkeit, bei abwärtskompatiblen Spielen sowohl Auto HDR als auch den FPS Boost ein- und ausschalten zu können.

Xbox Series X/S: Großes März-Update bringt neue Grafik-Einstellungen   17     4

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S: Großes März-Update bringt neue Grafik-Einstellungen

Zusätzlich sollen Xbox Series S und X für das neue Wireless-Headset fit gemacht werden. Das bedeutet, dass die Xbox Zubehör-App auch aktualisiert werden muss und anschließend jede Menge neue Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Last, but not least kommen auch die Achievements zurück. Microsoft hört auf das Feedback und die Wünsche der Community und will die Errungenschaften in der Xbox-App auf euren Smartphones integrieren.

Freut ihr euch auf das Update? Was für Probleme müssten eurer Meinung nach sonst noch gefixt werden?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.