Zelda: Breath of the Wild – Fan baut das Große Plateau in VR nach

VRChat ist eine beliebte Plattform für alle, die die sich in der virtuellen Welt treffen wollen. Schon kommt hirt das Große Plateau aus Zelda: BotW hinzu.

von Andreas Bertits,
26.11.2020 18:14 Uhr

Das Große Plateau aus Zelda: Breath of the Wild wird für VRChat nachgebaut. Das Große Plateau aus Zelda: Breath of the Wild wird für VRChat nachgebaut.

Kenn iht VRChat? Dabei handelt es sich im Grunde um ein Free2Play-MMO, das aber dazu dient, euch mittels VR-Headsets in virtuellen Welten zu treffen und miteinander zu interagieren - es ist aber möglich, auch ohne Headset mitzumischen. Es gibt Minispiele, die ihr gemeinsam spielen könnt, ein echtes MMORPG mit Quests und Story ist es aber nicht.

VRChat erlaubt es den Nutzern allerdings, auch eigene Chatrooms als virtuelle Welten zu erschaffen. Und so dürft ihr euch ab dem 27. November auf dem Großen Plateau aus dem Nintendo-Spiel The Legend of Zelda: Breath of the Wild treffen. Dabei handelt es sich um das Anfangsgebiet von Links Abenteuer auf der Switch. In BotW dient es im Grunde als Tutorialzone, bevor ihr nach Erledigung einiger Quests in die offene Spielwelt entlassen werdet.

Zelda in Egosicht

Eine beeindruckende Spielwelt: Wie das aussieht, könnt ihr euch anhand eines Trailer ansehen. Die Welt macht dabei wirklich den Eindruck, als wäre sie aus BotW entnommen. Der Entwickler, ColonelMcKernel, erklärt, dass alle Modelle und Assets Nintendo gehören und es sich um ein reines Fan-Projekt handelt, das kostenlos angeboten und mit dem kein Profit erzielt wird.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie ihr anhand des Videos sehen könnt, erkundet ihr das Große Plateau aus der Egosicht, was euch eine ganz neue Perspektive auf die Spielwelt von BotW ermöglicht. Ihr erkundet sogar Tempel und klettert an Berghängen empor. Wer Nintendo Labo besitzt, der hat das so ähnlich - wenn auch aus der 3rd-Person-Perspektive - schon erlebt. Denn BotW könnt ihr mit Labo in VR erleben.

Das große Plateau für VRChat macht es nun aber möglich, die Welt von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ohne eine Switch zu erleben. Ihr braucht nur einen PC, das Free2Play-Spiel VRChat und für eine VR-Erfahrung eines dieser Headsets: Oculus Rift, Oculus Rift S, Oculus Quest, HTC Vive Valve Index und Windows Mixed Reality.

Was haltet ihr davon, einen Teil der Spielwelt aus Zelda: Breath of the Wild in VR erleben zu können? Werdet ihr es ausprobieren?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.