Assassin's Creed Origins - Möglicher Leak zu Spielzeit, erstem Trailer & mehr

Erneut spricht ein angeblicher Insider über Assassin's Creed Origins. Diesmal könnte der Leak nicht nur den Release-Termin, sondern auch Details zur Spielzeit, dem ersten Trailer und mehr verraten.

von Tim Hödl,
18.05.2017 18:35 Uhr

Assassin's Creed Origins - Offizielle Informationen zum kommenden Serienteil gibt es bislang kaum. Assassin's Creed Origins - Offizielle Informationen zum kommenden Serienteil gibt es bislang kaum.

Erst kürzlich äußerte sich ein angeblicher Insider umfassend zu Assassin's Creed Origins und zog unter anderem viele Parallelen zwischen dem kommenden Teil der Assassin's Creed-Reihe und The Witcher 3. Nun folgt via Reddit der nächste potenzielle Leak. Denn dort stellte sich eine mögliche Quelle den Fragen der Assassin's Creed-Fans.

Assassin's Creed Origins - Mögliche Details zum Umfang

Insgesamt soll Assassin's Creed Origins 11 Sequenzen umfassen, allein die Hauptstory werde Spieler rund 20 Stunden lang beschäftigten. Wie frühere Serienteile soll auch Origins wieder zwischen einer Hauptfigur in der Gegenwart und einer in der Vergangenheit wechseln, wobei die Abschnitt in der Gegenwart angeblich etwa 10 Prozent der Spielzeit einnehmen und sich spielerisch an Assassin's Creed 3 orientieren. Die Story erzähle von den Anfängen des Konflikts zwischen den Assassinen und den Templern. Bereits vor ein paar Tagen konnten die Kollegen von Eurogamer bestätigen, dass es sich bei Assassin's Creed Origins um ein Prequel der Reihe handelt.

Mehr: Assassin's Creed 2017, The Crew 2 & mehr - Ubisofts kommende AAA-Spiele

Die Abschnitte in der Vergangenheit sollen bekanntermaßen im Alten Ägypten spielen. Die Spielwelt falle im Vergleich zu Assassin's Creed 4: Black Flag dreimal so groß aus und umfasse auch das Mittelmeer. Rund 40 Prozent der Spielwelt seien allerdings mit Städten befüllt, die größten von ihnen sollen in ihrem Umfang in etwa Rom aus Assassin's Creed: Brotherhood entsprechen. Bei den Nebenmissionen zieht der mögliche Insider wieder The Witcher 3 als Vorbild heran, da sie ihre eignen Geschichten erzählen würden, teils jedoch in Verbindung zur Hauptgeschichte stünden. Allgemein gebe es weniger Collectibles als früher, das Erkunden von Gräbern hingegen sei besser als in Brotherhood oder Revelations.

Zudem erwähnt der angebliche Insider Spielabschnitte, die Spieler in zusätzliche Zeitperioden wie die Napoleonischen Kriege führen sollen - vergleichbar seien diese Abschnitte mit den Rift-Sequenzen aus Assassin's Creed: Syndicate.

Assassin's Creed Origins - Wann kommt der erste Trailer?

Wie immer gilt bei Gerüchten, dass ihr sie mit Vorsicht genießen solltet. Zwar passen die meisten Angaben aus dem möglichen Leak zu dem, was wir bisher aus inoffiziellen Quellen zu Assassin's Creed Origins wissen. Allerdings könnte es sich bei dem möglichen Insider auch um einen Troll handeln, der die bekannten Informationen mit erfundenen Details vermengt. Ubisoft äußert sich aktuell nicht zu Gerüchten oder Leaks.

Mehr: Ubisoft - Alle Spiele werden zu Live-Services, auch Assassin's Creed

Vielleicht erfahren wir aber auch schon morgen, ob der angebliche Leak stimmt. Denn laut des möglichen Insiders soll am 19. Mai 2017 ein erster Teaser-Trailer zu Assassin's Creed Origins erscheinen. Das Video gebe einen Vorgeschmack auf den ersten Cinematic-Trailer und zeige unter anderem "ein nächtliches Treffen und Ausblicke auf die Abschnitte in der Gegenwart". Der Cinematic-Trailer soll dann zusammen mit erstem Gameplay-Material auf der E3 2017 gezeigt werden. Assassin's Creed Origins wiederum komme am 31. Oktober 2017 auf den Markt kommen.

Assassin's Creed Empire - 5 Wünsche für die Fortsetzung Assassin's Creed Empire - 5 Wünsche für die Fortsetzung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...