God of War - Director verteidigt Singleplayer-Spiele nach Schließung von Visceral Games

EA hat Visceral Games geschlossen und das dort in der Entwicklung gewesene Star Wars-Action-Adventure soll kein lineares Singleplayer-Erlebnis mehr werden. Das sorgt für Diskussionen in der Branche, jetzt meldet sich das God of War-Team.

von David Molke,
19.10.2017 11:00 Uhr

Kratos schickt sich an, die Ehre der Singleplayer-Spiele zu retten.Kratos schickt sich an, die Ehre der Singleplayer-Spiele zu retten.

Der aktuelle Trend geht offenbar eindeutig in Richtung Multiplayer und Games als Service. Viele Branchen-Analysten prophezeien das seit geraumer Zeit, jetzt hat EA drastische Maßnahmen ergriffen: Das geplante Action-Adventure im Star Wars-Universum, das bei Visceral Games in der Entwicklung war, wurde gecancelt. Man habe herausgefunden, dass es "fundamentale Veränderungen am Markt" gebe.

Mehr: EA macht Visceral Games dicht - Star Wars Action-Adventure verschoben

Doch damit nicht genug: Das Visceral Games-Studio schließt seine Pforten komplett. Darum wird jetzt viel über lineare Singleplayer-Spiele, deren Zukunft und den Markt gesprochen – unter anderem auch vom God of War-Director Cory Barlog:

"Ich liebe lineare Singleplayer-Spiele. Es macht mich traurig, wenn das Wort 'linear' als etwas Schlechtes angesehen wird. Du kannst auch in einem linearen Spiel Handlungsfreiheit haben."

Mehr: Square Enix - Multiplayer & Games als Service sind die Zukunft, sagt Präsident Yousuke Matsuda

Wofür er unter anderem auch von einem der Visceral Games-Mitarbeiter Zuspruch erhielt. Brendon Bengston bedankt sich für die netten Worte Cory Barlogs und gibt zu Protokoll, alle seien geschockt gewesen. Cory Barlog bedankt sich seinerseits bei Visceral Games, und zwar für deren Spiele, die dabei geholfen hätten, Games als Ganzes zu erheben.

Auch von Visceral Games selbst gab es bereits Kommentare, unter anderem zu den Verkaufszahlen von Dead Space 2 und der Situation von Singleplayer-Spielen. Level Designer Zach Wilson erklärt, dass es derartige Titel aktuell besonders schwer hätten.

Wie denkt ihr über lineare Singleplayer-Spiele? Ist ihre Zeit vorbei?


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.