Just Cause 3 - Erste Angaben zu den Verkaufszahlen

Mittlerweile gibt es erste Angaben zu den Verkaufszahlen des Open-World-Actionspiels Just Cause 3. Demnach wurden in der ersten Woche mehr als 864.000 Retail-Exemplare verkauft - die meisten auf der PlayStation 4.

von Andre Linken,
21.12.2015 12:06 Uhr

Von Just Cause 3 wurden ersten Schätzungen zufolge bereits mehr als 864.000 Retail-Exemplare verkauft.Von Just Cause 3 wurden ersten Schätzungen zufolge bereits mehr als 864.000 Retail-Exemplare verkauft.

Mehr als 864.000 Retail-Exemplare wurden von dem Open-World-Actionspiel Just Cause 3 in der ersten Woche nach dem Launch bereits verkauft.

Das geht aus einem Bericht des Magazins VGChartz.com hervor, das sich auf erste Schätzungen beruft. Besonders erfolgreich war Just Cause 3 bisher auf der PlayStation 4 mit mehr als 578.000 verkauften Exemplaren, gefolgt von der Xbox One mit 252.000 Exemplaren. Weit abgeschlagen liegt die PC-Version mit gerade mal etwas über 32.000 Verkäufen.

Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um Angaben zu den abgesetzten Retail-Exemplaren, die digitalen Verkäufe sind nicht enthalten. Außerdem dienen die Zahlen bisher nur als grober Richtwert, da eine offizielle Bestätigung seitens des Publishers Square Enix noch aussteht.

Mit dem Open-World-Actiontitel Just Cause 3 schickt der schwedische Entwickler Avalanche Studios den US-Agenten Rico Rodriguez zum dritten Mal auf Abriss-Tour. Diesmal soll der schwer bewaffnete Held den fiktiven Mittelmeer-Staat Medici vor dem fiesen Diktator General Di Ravello retten. Rico setzt dabei natürlich wieder auf Enterhaken und Gleitschirm, darf aber auch mit einem Wingsuit etwa von Hubschrauber zu Hubschrauber fliegen.

Mehr:Hirn aus, Spaß an! - Der Test von Just Cause 3

Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher

Alle 75 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...