Pokémon GO - 3. Generation in APK 0.71.0 gefunden, 135 neue Pokémon

Dataminer haben erstmals Pokémon der dritten Generation im Code des neuen Pokémon GO-Updates 0.71.0 gefunden - Allzu lange sollte es also nicht mehr dauern, bis das Spiel weiteren Poké-Zuwachs bekommt.

von Linda Sprenger,
22.08.2017 07:13 Uhr

Geckabor, Flemmli und Hydropi sind die drei Starter der dritte Generation. Geckabor, Flemmli und Hydropi sind die drei Starter der dritte Generation.

Mit der Version 0.71.0 (Android) befindet sich ein neues Pokémon GO-Update im Roll-Out, das von den Dataminern von The Silph Road bereits auseinandergenommen wurde. Neben verschiedenenen Bugfixes, die wohl mit dem neuen Patch sofort ins Spiel kommen, und Updates für die bald erscheinenden exklusiven Raids, haben die Miner 135 neue Pokémon in der Metadata der APK entdeckt - laut The Siph Road allesamt Pokémon der dritten Generation. Zusammen mit den neuen Biestern wurden zudem 73 neue Bonbon-"Familien" entdeckt.

Mehr: Pokémon GO - Mit diesen Tipps besiegt & fangt ihr Mewtu in Raids problemlos

Die Pokémon der dritten Generation wurden 2003 mit den GBA-Spielen Pokémon Rubin & Saphir eingeführt. Damals durften sich Spieler auf 135 neue Pokémon freuen - es befinden sich also alle "3. Gen"-Biester im Code von Pokémon GO. Somit können wir zukünftig Geckabor, Flemmli, Hydropi und sogar Deoxys im Mobile-Spiel fangen.

Pokémon GO - Wann kommt die 3. Generation?

Dass die Pokémon der dritten Generation in der APK gefunden wurden, bedeutet jedoch nicht, dass sie mit dem neuen Update 0.71.0 sofort ins Spiel kommen. Wie die Dataminer berichten, seien bislang weder Moves noch Soundfiles der 135 neuen Monsterchen gefunden wurden, die im Spiel aber benötigt werden.

Mehr: Pokémon GO - Community streitet darüber, ob die App unfair ist

Reddit-User Backstrocker1991 weist darauf hin, dass Dataminer die ersten Hinweise auf den zweite Pokémon Generation Anfang November 2016 in der Version 0.45.0 gefunden haben. Letztendlich ins Spiel kamen die Taschenmonster Mitte Februar 2017. Da es sich bei den Monstern der zweiten Generation um 80 neue Biester handelte, uns mit der dritten Generation aber 135 neue bevorstehen, könnte sich der finale Release mehr als drei Monate hinziehen.

Ein wenig gedulden müssen wir uns also noch, bis die dritte Generation aufs Mobile-Spiel losgelassen wird. Aber zumindest haben wir nun die Gewissheit, dass die neuen Monster nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen.

Freut ihr euch auf die dritte Generation?

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.