PUBG - Xbox One-Updates reduzieren Lag & Crashs, bringen Squads ohne Matchmaking

Playerunknown's Battlegrounds ist endlich auch auf der Xbox One (und der Xbox One X) spielbar. Mehrere Updates sollen Lag-Probleme und Crashs reduzieren. Auch der Squad-Modus steht jetzt zur Verfügung.

von David Molke,
29.12.2017 14:30 Uhr

Xbox One-Updates bringen unter anderem bessere Performance für PUBG.Xbox One-Updates bringen unter anderem bessere Performance für PUBG.

Playerunknown's Battlegrounds aka PUBG kann seit dem 12. Dezember auch endlich auf der Xbox One (X) gespielt werden. Aber das Spiel plagen immer noch heftige Performance-Probleme und offiziell befindet sich Blueholes Shooter auf der Microsoft-Konsole auch noch im Game Preview-Programm. Die Entwickler scheinen aber mit Hochdruck daran zu arbeiten, die Technik-Schwierigkeiten in den Griff zu kriegen. Obwohl der nächste Patch eigentlich erst 2018 kommen sollte, gibt es jetzt gleich zwei neue Updates für die Xbox One-Version.

Mehr: Playerunknown's Battlegrounds im Test - PUBG legt den Frühstart hin

Das erste der beiden Updates sollte im Laufe der kommenden Nacht (bei uns um 5 Uhr morgens) live gehen und dreht sich vor allem um Bugfixes: Insbesondere Lags und Crashs werden reduziert, aber auch Probleme mit der Authentifizierung merzt der Patch offenbar aus. Die vollständigen Patch-Notes findet ihr hier.

Mehr: PUBG auf Xbox One - Microsoft nutzt Fan-Artwork & erwähnt Ersteller nicht

Dann wäre da noch das Squad-Modus-Update: Wie die Entwickler bei Bluehole verraten haben, besteht jetzt auch auf der Xbox One die Möglichkeit, ohne Matchmaking im Squad-Modus anzutreten. Wahlweise spielen wir in 1er-, 2er- oder 3er-Squads gegeneinander. Durch diese Update gab es keine Server-Downtime, seit 12 Uhr müssten die Squads ohne Matchmaking funktionieren.

Welche Updates für PUBG auf der Xbox One wünscht ihr euch am dringlichsten?

PUBG - Besser Performance dank Update? Vorversion und Patch im Vergleichsvideo 1:50 PUBG - Besser Performance dank Update? Vorversion und Patch im Vergleichsvideo


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.