Yeti - Google plant angeblich neuen Streaming-Service für Videospiele

Gerüchten zufolge plant Google einen eigenen Streaming-Service für Videospiele, der PlayStation Now ähneln und Yeti heißen soll. Sogar eine eigene Konsole sei denkbar, sagen anonyme Quellen.

von David Molke,
08.02.2018 16:08 Uhr

PS Now und Xbox Game Pass kriegen bald vielleicht Konkurrenz von Google: Der Konzern soll eine eigene Streaming-Plattform planen.PS Now und Xbox Game Pass kriegen bald vielleicht Konkurrenz von Google: Der Konzern soll eine eigene Streaming-Plattform planen.

Google plant angeblich eine eigene Streaming-Plattform für Games, die dem ähneln soll, was Sony mit PlayStation Now anbietet. Das berichtet zumindest The Information unter Berufung auf Quellen, die dem Projekt eigenen Angaben zufolge nahe stehen. Entsprechende Pläne existieren offenbar bereits seit zwei Jahren und die Streaming-Plattform von Google hört bisher anscheinend auf den Codenamen "Yeti". Als Darreichungsform für den Streaming-Service sei sowohl Googles Chromecast als auch eine eigene Konsole im Gespräch.

Will Google mit PS Now & Xbox Game Pass konkurrieren?

Nicht nur Netflix, Disney, EA oder Microsoft betonen es immer wieder: Die Zukunft liegt im Streaming und in Abo-Angeboten. Dass auch Google davon Wind bekommen hat und dementsprechend auf den Games-Streaming-Markt vordringen will, wirkt durchaus wahrscheinlich. Auch die Tatsache, dass der ehemalige Xbox- und PlayStation-Executive Phil Harrison seit letztem Monat für Google als Vizepräsident arbeitet, könnte darauf hindeuten, dass uns derartige Pläne bevorstehen.

Mehr: Microsoft - Spiele, Xbox Live & Game Pass sorgen für steigenden Gaming-Umsatz

Games per Stream oder im Abo: Der Markt wird vielfältig

Mit PS Now können wir PS3- und PS4-Titel streamen, sogar auf dem PC. Der Xbox Game Pass bietet per Monatsabo diverse Titel zum Herunterladen an und beinhaltet künftig auch alle First Party-Exclusives. EA bringt möglicherweise 2020 ein eigenes Streaming-Angebot in Stellung und GeForce Now lagert sogar die Rechenleistung aus: Mit Hilfe des auf der CES 2017 enthüllten Services lassen sich aktuelle Grafik-Bomben auch auf dem Mac oder leistungsschwachen Rechnern zocken. Wie sich das Google-Angebot ins Bild einfügt – wenn es denn wirklich kommt – bleibt abzuwarten.

Wie stellt ihr euch das Games-Streaming von Google vor? Welchen Service findet ihr aktuell am besten?

Playstation Now - Launch-Trailer zum Streaming-Dienst für PS3- & PS4-Spiele 1:00 Playstation Now - Launch-Trailer zum Streaming-Dienst für PS3- & PS4-Spiele

Xbox Game Pass - Video zeigt die wichtigsten Funktionen des Spiele-Abo-Service 3:11 Xbox Game Pass - Video zeigt die wichtigsten Funktionen des Spiele-Abo-Service


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.