Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Action  |  Release: 05. Dezember 2007  |  Publisher: Sony Computer Entertainment

Uncharted - Laut Yoshida ein »guter Kandidat« für eine Remastered-Edition

Der Vorsitzende von Sony Shuhei Yoshida bezeichnete Uncharted als einen »guten Kandidaten« für eine PS4-Remastered-Ausgabe vergleichbar mit The Last of Us. Etwa die Hälfte aller PS4-Nutzer hätte nie eine PlayStation 3 besessen.

Von Tobias Münster |

Datum: 09.07.2014; 16:58 Uhr


Uncharted : Laut Sonys Vorsitzendem Shuhei Yoshida ist die PS3-Abenteuerreihe Uncharted auch ein »guter Kandidat« für einen Remastered-Release auf der PlayStation 4. Laut Sonys Vorsitzendem Shuhei Yoshida ist die PS3-Abenteuerreihe Uncharted auch ein »guter Kandidat« für einen Remastered-Release auf der PlayStation 4.

Noch Ende dieses Monats bringt Sony The Last of Us Remastered für die PlayStation 4 in den Handel - eine vor allem grafisch noch etwas aufgepeppte Version von The Last of Us, das als eines der besten Spiele für die PS3 gilt. Und dabei muss es laut dem Sony-Chef Shuhei Yoshida nicht bleiben. Im Interview mit Eurogamer gab er an, dass auch die Actionreihe Uncharted ein »guter Kandidat« für eine Remastered-Ausgabe wäre, die genau so von Naughty Dog stammt. Übertreiben wolle es Sony mit solchen Neuauflagen allerdings nicht.

»Es gibt einige Kundenanfragen nach Spielen, die in der letzten Generation herausgekommen sind und die Leute vielleicht verpasst haben, etwa Uncharted. Das wäre ein guter Kandidat dafür. Aber wir wollen den Markt auch nicht mit überarbeiten Spielen überschwemmen.«

Laut Yoshida hätte fast die Hälfte aller Besitzer einer PlayStation 4 durchaus Nachholbedarf, was die großen PS3-Exklusivtitel betrifft.

»Fast 50 Prozent der Leute die eine PS4 gekauft haben, nannten vorher keine PS3 ihr Eigen. Das ist also eine Menge Leute, die PS3-exklusive Spiele wie The Last of Us verpasst haben. [Remastered-Ausgaben] sind doch eine großartige Möglichkeit, sie in der PlayStation-Community willkommen zu heißen und zu sagen, das habt ihr verpasst.«

Laut dem Vorsitzenden von Sony hat der Konzern Daten erhoben, nach denen 17 Prozent der PS4-Nutzer die vorangegangene Konsolengeneration komplett übersprungen hatten. Zusätzliche 32 Prozent hätten zwar keine PS3 aber eine Xbox 360 oder eine Wii besessen.

Eine weitere Möglichkeit Titel vorangegangener PlayStation-Generationen auf der PS4 zu spielen will Sony mit PlayStation Now anbieten. Der Cloud-Gaming-Service steht zumindest in Nordamerika kurz vor dem offenen Betatest. Für Europa steht aber noch kein Termin fest.

Von Uncharted wurden von 2007 bis 2011 insgesamt drei Teile für die PlayStation 3 veröffentlicht. Der vierte Teil Thief's End soll 2015 exklusiv für die PS4 erscheinen.

» Zu den GamePro-Tests von Uncharted: Drakes Schicksal, Uncharted 2: Among Thiefs und Uncharted 3: Drake's Deception

Uncharted 3: Drake's Deception
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar
Threezay89
#1 | 09. Jul 2014, 17:19
Das wäre der HAMMER und ein echter PS4-Kaufgrund für mich!
rate (3)  |  rate (14)
Avatar
Dude1984
#2 | 09. Jul 2014, 17:27
Geldgier ... das hab ich aber schon mal gesagt gehabt.

Das sind alles klasse Games keine frage. Aber diese ganze Entwicklung die Überhand nimmt ist einfach nur traurig.

Nintendo wird so oft vorgeworfen ihre Marken wie Zelda, Mario und Co bis aufs Limit auszuschlachten ...
aber das hier ... das ist schon extrem.

Man geht weniger Risiken mit neuen Marken ein und bringt statt dessen immer und immer wieder die selben Games mit leicht aufgehübschter Grafik.
Das sollte eigentlich jedem klar sein wer diese Entwicklung finanziell auch noch unterstützt.
rate (15)  |  rate (5)
Avatar
Death anchor
#3 | 09. Jul 2014, 17:33
Jo, lasst uns ausnahmslos alles aufwärmen, was die letzte Gen hatte. Ich meine, Uncharted ist mit seinem Alter von 25 Jahren wirklich erstaunlich prädestiniert für eine Remastered-Version... ach, moment mal.

Die sollen lieber ihre Energie in wirklich neue Spiele stecken, so wird das nix mit meinem Kaufgrund.
rate (13)  |  rate (4)
Avatar
Way of Truth
#4 | 09. Jul 2014, 17:36
Fänd ich ganz nett. Ich bin nämlich nie dazu gekommen mir das Ding zu kaufen und wollts dann eben als Trilogie erwerben. Aber die war immer ausverkauft. Von mir aus dann auch gern auf PS4.
rate (3)  |  rate (9)
Avatar
ThE IcEsMoKe
#5 | 09. Jul 2014, 17:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Dude1984
#6 | 09. Jul 2014, 17:47
Meine Glaskugel sagt mir .....
weitere gute Kandidaten sind die God of War, Killzone sowie die Résistance Reihe.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar
reeloop882
#7 | 09. Jul 2014, 17:49
Für mich, der keine PS3 hatte, optimal. Ich versteh echt euer ständiges Gemecker nicht. Dann kauft's doch einfach nicht! Warum labert ihr ständig von Abzocke? Das ist so dämlich. Also würde euch irgendwer zum Kauf zwingen.
rate (11)  |  rate (4)
Avatar
Chriatomic@
#8 | 09. Jul 2014, 17:53
Wieso immer Remakes? Die sollen mal neue Spiele rausbringen, und die Ausrede das viele Spieler das Spiel noch nicht gespielt haben ist lächerlich.
Die Leute, die diese Spiele noch nicht gespielt haben, sollen sich eine Ps3 kaufen und dort das Spiel spielen, wie kommen wir dazu, darauf zu warten bis alle andere das Spiel gespielt haben. Ich habe mir eine Ps4 gekauft um neue Spiele zu spielen, nicht um alte Spiele erneut zu spielen.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
Chriatomic@
#9 | 09. Jul 2014, 17:57
Zitat von reeloop882:
Für mich, der keine PS3 hatte, optimal. Ich versteh echt euer ständiges Gemecker nicht. Dann kaufts doch einfach nicht! Warum labert ihr ständig von Abzocke? Das ist so dämlich. Also würde euch irgendwer zum Kauf zwingen.

Weshalb mich das stört? Ganz einfach:
Die Entwicklerstudios hätten anstatt Remakes zu machen, neue Spiel entwickeln können, ja du hasst recht niemand zwingt uns die Remaks zu kaufen, aber es gibt sonst fast keine anderen Spiele, deshalb sind wir fast "gezwungen" uns auch die Remakes zu holen.
rate (7)  |  rate (3)
Avatar
Way of Truth
#10 | 09. Jul 2014, 18:15
Zitat von Chriatomic@:

Weshalb mich das stört? Ganz einfach:
Die Entwicklerstudios hätten anstatt Remakes zu machen, neue Spiel entwickeln können, ja du hasst recht niemand zwingt uns die Remaks zu kaufen, aber es gibt sonst fast keine anderen Spiele, deshalb sind wir fast "gezwungen" uns auch die Remakes zu holen.


Du bist auch nicht "fast"gezwungen"" diese Remakes zu kaufen.
Vollkommen schnuppe ob es keine Spiele oder nur Spiele gibt die dich nicht interessieren.

Darüberhinaus ists ja wohl nich so, als ob nich auch neue Spiele in Entwicklung wären. Ihr tut immer so als würden sämtliche Entwicklerressourcen dafür draufgehen (was im Regelfall nicht ist und in manchen Fällen auch komplett ausgelagert wird).
rate (3)  |  rate (1)
1 2 3 ... 9 weiter »

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Sonntag, 24.07.2016
12:27
11:50
11:48
09:00
Samstag, 23.07.2016
17:00
13:55
12:29
11:56
10:00
Freitag, 22.07.2016
19:22
18:00
17:08
17:00
16:42
16:35
16:12
16:10
15:40
15:21
15:00
»  Alle News

Details zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3

Cover zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Plattformen: PS3
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 05. Dezember 2007
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Naughty Dog, Inc.
Webseite: http://www.us.playstation.com/...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Uncharted ab 11,89 € im Preisvergleich  Uncharted ab 11,89 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA