Assassin's Creed Valhalla lässt uns vielleicht Pilze in Pipi kochen

Assassin's Creed Valhalla dreht sich um Wikinger, und die hatten teilweise sehr kurios anmutende Bräuche. Rap-Battles sind für das neue AC schon angekündigt, aber vielleicht wird es noch doller.

von David Molke,
16.05.2020 10:30 Uhr

Ob Assassin's Creed Valhalla sich auch um in Urin gekochte Pilze dreht, wissen wir noch nicht, aber es wäre gut möglich. Ob Assassin's Creed Valhalla sich auch um in Urin gekochte Pilze dreht, wissen wir noch nicht, aber es wäre gut möglich.

Assassin's Creed Valhalla spielt zu einer Zeit, in der die Wikinger aus dem hohen Norden in Großbritannien eingefallen sind. Dementsprechend dürfen wir uns auf einige spezielle Eigenheiten der damaligen Epoche freuen, die ihren Weg auch ins Spiel finden werden. Dass mit dem Flyting quasi auch Rap-Battles Einzug halten, wissen wir schon. Aber da könnten noch einige andere kuriose Bräuche auf uns zukommen, wie zum Beispiel in Urin gekochte Pilze.

AC Valhalla könnte euch Urin zum Feuermachen sammeln lassen

Bitte was? Klingt komisch, ist aber so: Die als Wikinger bekannt gewordenen Nordmänner haben wohl auf eine sehr spezielle Art und Weise dafür gesorgt, auch unterwegs Feuer machen zu können. Vorhang auf für das, was wir in der Gamepro-Redaktion intern liebevoll "Pipi-Pilze" nennen.

So funktionierte es: Weil es zur Zeit der Wikinger weder Feuerzeuge noch Streichhölzer gab, wurde zum Beispiel laut History zunächst ein bestimmter Pilz von den Rinden einiger Bäume gesammelt. Dabei handelt es sich um den Zunderschwamm, der auch Feuerschwamm oder Zunderpilz genannt wird.

Der vielsagende Name lässt es bereits erahnen: Das Zeug brennt gut. Die findigen Nordmenschen haben die Pilze aber nicht einfach nur angezündet, weil sie sonst zu schnell abfackeln, was unterwegs echt unpraktisch wäre. Nein, es gibt einen Trick, der dafür sorgt, dass der Schwamm eher vor sich hin glimmt, anstatt lichterloh zu brennen.

Assassin's Creed Valhalla entführt uns ins England der sogenannten Dark Ages und damals wurde wohl tatsächlich mit Hilfe von Urin für ordentlich Zunder gesorgt... Assassin's Creed Valhalla entführt uns ins England der sogenannten Dark Ages und damals wurde wohl tatsächlich mit Hilfe von Urin für ordentlich Zunder gesorgt...

In Urin kochen! Wenn man die Schwämme mehrere Tage lang darin kocht, und das Ganze anschließend entsprechend bearbeitet (aka zurechthaut), entsteht offenbar ein filzartiges Etwas. Das glüht und glimmt dann wohl besonders langsam und verlässlich vor sich hin, so dass es perfekt als Anzündmaterial für unterwegs geeignet ist.

Im menschlichen Urin ist unter anderem auch Salpeter enthalten. Das spielt bei dieser Methode zur Herstellung des Zunders wohl eine besondere Rolle. Dadurch eignet sich Menschen-Pipi sich zum Beispiel auch dafür, eine Art Schießpulver herzustellen.

Freut euch nicht zu früh: Dass es ausgerechnet diese Art und Weise der Herstellung ins neue Assassin's Creed Valhalla schafft, steht noch nicht fest. Allerdings wurde mit dem Flyting immerhin bereits ein relativ abseitiger Wikinger-Brauch ins Spiel aufgenommen:

In AC Valhalla liefert ihr euch Rap-Battles mit Wikingern   14     3

Mehr zum Thema

In AC Valhalla liefert ihr euch Rap-Battles mit Wikingern

Wir hoffen natürlich inständig darauf, weil es einfach ziemlich witzig wäre, im neuesten AC-Teil mit Eigen-Urin herumzuhantieren – und sich daraus zum Beispiel in einer Nebenmission ein ganz spezielles Urin-Süppchen zu kochen.

Welche Wikinger-Eigenheiten wünscht ihr euch sonst noch so für AC Valhalla?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen