Alan Wake Remastered: Leak verrät Release im Oktober - auch für PS4/PS5

Statt einem Sequel zu Alan Wake erwartet uns wohl zuerst eine Remaster-Version des Originalspiels. Der Titel soll schon in wenigen Wochen erscheinen.

von Jasmin Beverungen,
05.09.2021 12:11 Uhr

Alan Wake begibt sich erneut auf die Suche nach seiner Ehefrau. Alan Wake begibt sich erneut auf die Suche nach seiner Ehefrau.

Schon seit mehreren Monaten verhärten sich die Gerüchte um einen möglichen Nachfolger des Action-Titels Alan Wake. Das verantwortliche Entwicklerstudio Remedy soll an zwei unbekannten Projekten arbeiten, von denen eines Alan Wake 2 sein soll. Doch ein vermeintlicher Leak bestätigt jetzt, dass es sich bei einem der beiden Projekte um eine Remaster-Version des Originalspiels handelt.

Alan Wake Remastered erscheint schon bald

Um welchen Leak geht es? Twitter-User Wario64 entdeckte beim taiwanesischen Händler Rakuten eine Listung von Alan Wake Remastered. Das Spiel soll schon am 5. Oktober 2021 erscheinen - und das nicht nur für Xbox One und Xbox Series X/S, sondern auch für PS4 und PS5. Mittlerweile wurde der verdächtige Eintrag wieder entfernt, doch die Listung bleibt uns durch den Tweet des findigen Users erhalten:

Link zum Twitter-Inhalt

Wie wahrscheinlich ist das? In den Kommentaren meldet sich auch der Videospiel-Branchenanalyst Daniel Ahmad dazu, der uns deutlich macht, dass es sich dabei definitiv nicht um eine Falschmeldung handelt. Der Branchenkenner verrät vielmehr, dass Alan Wake Remastered schon in der nächsten Woche angekündigt werden soll.

Auch die Seite Windows Central erklärt, dass ihr Quellen ebenfalls bestätigen konnten, dass es sich dabei um eine richtige Meldung handelt. Sie bekräftigen ebenfalls, dass Alan Wake Remastered in der nahen Zukunft vorgestellt werden soll.

Achtung: Wie bei allen Gerüchten sollten wir auch dieses mit äußerster Vorsicht genießen. Vor allem Daniel Ahmad ist bislang eher für Finanzberichte und andere Branchennews bekannt als für Spieleenthüllungen. Demnach müssen wir wohl oder übel die nächste Woche abwarten, um zu erfahren, was es mit dem Eintrag bei dem taiwanesischen Händler auf sich hat. Zusätzlich erkundigen wir uns bei Remedy.

Weitere News zu einer möglichen Fortsetzung zu Alan Wake findet ihr auf GamePro:

Darum geht es in Alan Wake

Bei Alan Wake handelt es sich um einen abgefahrenen Psycho-Thriller von Remedy. Wir schlüpfen in die Rolle des namensgebenden Alan Wake, der sein Geld als Bestseller-Autor verdient. Nachdem wir mit Ehefrau Alice nach Bright Falls reisen, geschehen jedoch merkwürdige Dinge.

So verschwindet nicht nur Alice, sondern auch das gesamte Haus, das wir bezogen habt. In der frei begehbaren Stadt gibt es furchterregende Wesen, denen wir mit einer Taschenlampe und einer Pistole zu Leibe rücken müssen.

Alan Wake hatte seinen ersten Auftritt beim ursprünglichen Release des Spiels 2010 und später in Form des AWE-DLCs von Control. In der Erweiterung liefen die Storystränge von Jesse Faden und Alan Wake zusammen.

Welche Erwartungen hättet ihr an Alan Wake Remastered?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.