Alan Wake 2: Horror-Sequel ist angeblich schon in 'Vollproduktion' übergegangen

Bei Remedy entstehen zwei Spiele in Zusammenarbeit mit Epic Games. Sowohl der AAA-Titel als auch das kleinere Projekt schreiten gut in der Entwicklung voran.

von Jasmin Beverungen,
16.08.2021 09:22 Uhr

Alan Wake 2 könnte sich in der vollständigen Produktion befinden. Alan Wake 2 könnte sich in der vollständigen Produktion befinden.

Viele Fans hoffen seit dem Release von Alan Wake auf ein Sequel, in dem das Entwicklerteam von Remedy endlich seine Visionen von einer offenen Spielwelt mit dynamischem Wetter einbauen kann. Wie wir wissen, befinden sich derzeit zwei noch nicht enthüllte Projekte in der Entwicklung bei Entwickler Remedy, von denen laut Branchen-Insider Jeff Grubb offenbar ein Titel Alan Wake 2 sein soll.

Bislang ist es noch nicht bestätigt, ob es sich bei einem der beiden Titel um Alan Wake 2 handelt. Doch Remedy selbst gibt nun ein Update zum Zustand der beiden Projekte und diese dürfte Fans freuen.

Alan Wake 2 könnte bald kommen

Worum geht's? In einem Geschäftsbericht über das erste halbe Jahr in 2021 spricht Remedy selbst davon, dass die beiden Tite jetzt in die "volle Produktion" übergangen sind:

"Remedys AAA-Spielprojekt mit Epic Games hat die Vollproduktion erreicht, und ein zweites, kleineres Spiel befindet sich weiterhin im vollen Produktionsmodus."

Was bedeutet das? Somit rücken die beiden Spiele einen Schritt näher in Richtung Veröffentlichung und ein Einstampfen der Projekte erscheint immer unwahrscheinlicher. Allerdings kann sich der Entwicklungsprozess noch einige Jahre hinziehen, sodass wir in den kommenden Monaten nicht mit einer Enthüllung der beiden Spiele rechnen sollten.

Das GamePro-Team hat bei Remedy angefragt, ob es sich bei einem der beiden Titel wirklich um Alan Wake 2 handeln könnte. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir diesen Beitrag aktualisieren.

Was Remedy zu Alan Wake 2 sagt, erfahrt ihr im folgenden Video:

Remedy - Sam Lake über Alan Wake 2 und Quantum Break 6:19 Remedy - Sam Lake über Alan Wake 2 und Quantum Break

Was befindet sich sonst noch in Arbeit? Neben dem AAA-Projekt und dem kleineren Nebenprojekt, die von Epic Games mitfinanziert werden, befinden sich CrossfireX und Vanguard in der Entwicklung. Zu Vanguard sind laut Remedy bereits erste interne und externe Gameplay-Tests gelaufen. CrossfireX soll noch Ende 2021 erscheinen.

Im Juni unterzeichneten Remedy und 505 Games zudem die Zusammenarbeit an einem kooperativen 4-Spieler-PvE-Titel namens Condor, der im Universum von Control spielen wird.

Ihr seid Fan von gruseligen Horror-Spielen, die an die Psyche gehen? Dann solltet ihr folgende Artikel nicht verpasst haben:

Darum geht es in Alan Wake

Bei Alan Wake handelt es sich um einen abgefahrenen Psycho-Thriller. Ähnlich wie die TV-Serie ist das Videospiel in einzelne Episoden unterteilt. Ihr schlüpft in die Rolle des namensgebenden Alan Wake, der sein Geld als Bestseller-Autor verdient. Euer Zeil ist es, Hinweise zum Verschwinden eurer Ehefrau zu finden. Dabei steht euch eine frei begehbare Kleinstadt als Schauplatz zur Verfügung.

Alan Wake hatte bereits seinen ersten Auftritt seit dem ursprünglichen Release des Spiels in Form des AWE-DLCs von Control. In der Erweiterung liefen die Storystränge von Jesse Faden und Alan Wake zusammen.

Womit vertreibt ihr euch die Wartezeit bis Alan Wake 2?

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.