Prof. Eich-Update enthüllt Details zum allerersten Pokémon-Kampf

Hinter dem allerersten Pokémon-Kampf überhaupt steckt offenbar sehr viel mehr als gedacht. Ein neues Pokémon Masters-Update lüftet das Geheimnis und versetzt Rot & Blau-Fans in Aufruhr.

von David Molke,
18.02.2020 11:51 Uhr

In Pokémon Rot/Blau sehen wir direkt zu Beginn einen Kampf zwischen Gengar und Nidorino, der wohl noch mehr Bedeutung hat als gedacht. In Pokémon Rot/Blau sehen wir direkt zu Beginn einen Kampf zwischen Gengar und Nidorino, der wohl noch mehr Bedeutung hat als gedacht.

Bei vielen Pokémon-Fans wecken die ersten Augenblicke in der roten und blauen Edition wohlige Erinnerungen. Direkt zum Startschuss des gesamten Franchises wurden wir Zeuge eines Kampfes zwischen Gengar und Nidorino. Jetzt zeigt sich offenbar: Hinter dem allerersten Pokémon-Kampf überhaupt steckt viel mehr als bisher vermutet.

Pokémon Masters enthüllt Details zum allerersten Pokémon-Kampf überhaupt

Darum geht's: Wenn wir Pokémon Rot & Blau auf dem Game Boy starten, sehen wir am Anfang einen Kampf zwischen einem Gengar und einem Nidorino. Das wirkt imposant, dient aber erstmal nur als eine Art Vorgeschmack auf das, was da noch kommt – zumindest dachten das wohl die meisten Pokémon-Fans bis vor Kurzem.

Der allererste Pokémon-Kampf überhaupt wurde auch im Anime gezeigt. Allerdings machte es da den Eindruck, als würde es sich dabei um irgendwelche unbekannten Trainer handeln, denen Ash beim Kampf zusieht.

Was ist neu? Mit dem aktuellen Update für das Mobile-Spiel Pokémon Masters ändert sich das. Das führt nämlich Professor Eich und Agathe als spielbare Charaktere ein. Quasi nebenbei gibt es wohl auch Hintergrundinfos zum legendären ersten Kampf.

Eine neue Szene legt nahe, dass sich im allerersten Pokémon-Kampf Professor Eichs Nidorino und Agathes Grengar gegenüber stehen. Offenbar haben wir also schon direkt zu Beginn des kompletten Franchises einen Kampf der Titanen erlebt.

Dass Nidorino und Gengar als allererste Pokémon zu sehen sind, dürfte auch daran liegen, dass es sich bei den beiden Taschenmonstern um die ersten Designs handelt, die überhaupt fertiggestellt wurden (via ComicBook). Die sowieso schon bedeutungsvolle Szene gewinnt so also noch mehr Gewicht.

Ist Agathe Blaus Oma? Ein weiteres kleines, aber feines Detail könnte sich in den Tiefen von Pokémon Masters verbergen. Blau nennt Agathe nämlich Granny, und zwar auf eine ganz besondere Art und Weise. Möglicherweise bedeutet das, dass Agathe Blaus Oma ist.

Wenn ihr Pokémon Schwert und Schild spielt, könnt ihr euch aktuell ein Schiggy oder Bisasam schenken lassen. Wie das geht, könnt ihr hier nachlesen.

Was haltet ihr von den Zusatzinfos zum ersten Pokémon-Kampf überhaupt? Glaubt ihr, Agathe ist Blaus Oma?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen