Amazon – Xiaomi 4K-Fernseher von 43 bis 75 Zoll zum aktuellen Bestpreis [Anzeige]

Bei Amazon gibt es gerade drei 4K-Fernseher von Xiaomi im Angebot, etwa den Xiaomi P1E für 299 Euro oder den Xiaomi QLED Q1 mit stolzen 75 Zoll.

von GamePro Deals ,
12.02.2022 11:30 Uhr

Bei Amazon bekommt ihr gerade eine kleine Auswahl an 4K-TVs von Xiaomi günstiger. Bei Amazon bekommt ihr gerade eine kleine Auswahl an 4K-TVs von Xiaomi günstiger.

Bei Amazon gibt es gerade drei 4K-Fernseher von Xiaomi im Sonderangebot: Für den Xiaomi P1E in 43 Zoll zahlt ihr nur 299 Euro statt 379 Euro, den Xiaomi P1 gibt es für 389 Euro statt 477,99 Euro. Wenn ihr gern etwas Größeres und Hochwertigeres hättet, könnt ihr euch für 1.399 Euro statt 1.599 Euro den Xiaomi QLED Q1 mit 75 Zoll holen. Laut Vergleichsplattformen gibt es keines der drei Modelle gerade bei irgendeinem anderen Händler so günstig. Beim Xiaomi Q1 liegen MediaMarkt und Saturn durch einen Sale mit 10% Direktabzug aber nur knapp dahinter, nämlich bei 1.399,50€.

Amazon: Xiaomi 4K-TVs von 43 bis 75 Zoll im Angebot

Die Angebote laufen offiziell noch zehn Tage, sie könnten aber natürlich auch schon früher ausverkauft sein.

Xiaomi P1 & P1E: Gute Low-Budget-Qualität, vor allem beim P1

Der Xiaomi P1 mit 50 Zoll bietet eine gute Bildqualität für seinen Preis. Beim P1E gibt es allerdings Einschränkungen. Der Xiaomi P1 mit 50 Zoll bietet eine gute Bildqualität für seinen Preis. Beim P1E gibt es allerdings Einschränkungen.

Unterschiede zwischen P1 und P1E: Der Xiaomi P1 und P1E sind Xiaomis 4K-Fernseher der unteren Preisklasse aus 2021, wobei der P1E eine noch etwas günstigere Version mit schwächerem Bildprozessor, geringerer Farbgenauigkeit und ohne Dolby Vision ist. Der P1 mit 50 Zoll für 389 Euro bietet unserer Ansicht nach daher das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis als der P1E mit 43 Zoll für 299 Euro.

Bildqualität: Der P1 schneidet beim Bild für seinen Preis recht gut ab, unter anderem dank der im Vergeich zu anderen Low-Budget-TVs recht hohen Spitzenhelligkeit von 400 bis 450 cd/m2. Die 50-Zoll-Version des P1 verwendet zudem ein kontrastreiches VA-Panel, im Gegensatz zu der Version mit 43 Zoll, die ein IPS-Panel besitzt. Zum Panel-Typ des P1E macht Xiaomi keine Angaben. Wir gehen aber davon aus, dass es sich bei der 43-Zoll-Version um ein IPS-Panel handelt.

Xiaomi P1 (4K, 50 Zoll) statt 477,99€ für 389€

Gaming: Die Angaben zum Input Lag des Xiaomi P1 fallen recht unterschiedlich aus. Während Hifi.de von 11 ms und Computerbild von 12,5 ms spricht, will das englischsprachige Techweekmag 25 bis 30 ms gemessen haben. Letzteres wäre noch immer akzeptabel fürs Gaming, uns erscheinen die eng beieinander liegenden Messwerte der anderen beiden Magazine aber wahrscheinlicher. Xiaomi wirbt übrigens mit der Unterstützung von HDMI 2.1, damit sind aber nur die Features eARC und ALLM gemeint. 120 fps bei 4K-Auflösung gibt es schon deshalb nicht, weil der Fernseher lediglich ein 60-Hz-Panel besitzt.

Xiaomi P1E (4K, 43 Zoll) statt 379€ für 299€

Xiaomi QLED Q1 mit 75 Zoll

Der Xiaomi Q1 beim Bild gut ab, die Gaming-Features sind für den Preis aber recht beschränkt. Der Xiaomi Q1 beim Bild gut ab, die Gaming-Features sind für den Preis aber recht beschränkt.

Bild: Bei der Bildqualität schneidet der Xiaomi Q1 deutlich besser ab als der P1. Die QLED-Technik sorgt für bessere Farbdarstellung, außerdem ist die Spitzenhelligkeit noch weit höher, weshalb HDR (sowohl HDR 10+ als auch Dolby Vision werden unterstützt) gut ausgenutzt werden kann. Der Kontrast liegt dank des VA-Panels bei über 8000:1. An OLED-TVs mit ihrem perfekten Schwarz unendlich hohen Kontrast kommt der Xiaomi Q1 zwar trotzdem nicht heran, aber er ist zumindest nicht allzu weit entfernt.

Xiaomi QLED Q1 (4K, 75 Zoll) statt 1.599€ für 1.399€

Gaming: Zum Input Lag des Xiaomi Q1 fehlen uns leider genaue Angaben, er soll sich laut Testberichten aber in einem fürs Gaming zufriedenstellenden Rahmen halten. Obwohl Xiaomi mit HDMI 2.1 wirbt, bekommt ihr leider auch hier nur eARC und ALLM (Auto Low Latency Mode). Das dürfte daran liegen, dass es sich bei den 120 Hz, die Xiaomi angibt, nicht um die native, sondern um die interpolierte Bildfrequenz handelt. Der Xiaomi Q1 hat also kein richtiges 120-Hz-Display. Auch VRR wird nicht unterstützt.

PS5 + Xbox Series X – Diese TVs nutzen die Features der neuen Konsolen   209     8

Mehr zum Thema

PS5 & Xbox Series X – Diese TVs nutzen die Features der neuen Konsolen

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.