Animal Crossing: Nach Pocket Camp könnte weiterer Mobile-Titel kommen

Ein neues Nintendo-Patent deutet auf einen Titel hin, in dem wir zur See fahren und Souvenirs einsammeln können.

von Jasmin Beverungen,
21.03.2021 12:07 Uhr

Spielt der nächste Teil vielleicht gar nicht mehr auf dem Land? Spielt der nächste Teil vielleicht gar nicht mehr auf dem Land?

Nintendo ist bereits mit einigen Spielen im Mobile-Sektor unterwegs. Auch das Animal Crossing-Franchise hat mit Animal Crossing: Pocket Camp einen Ableger für Smartphones und weitere mobile Endgeräte erhalten. Ein neues von Nintendo eingereichtes Patent deutet nun darauf hin, dass uns ein weiterer Ableger bevorstehen könnte.

Animal Crossing zur See

Worum geht es in dem Patent? In dem Patent, das auf USPTO zu finden ist, wird beschrieben, dass Spieler*innen Gegenstände auf ein Schiff laden und mit dem Gepäck zu anderen Inseln verreisen können. Auf der Reise können unter anderem Souvenirs erhalten werden.

Patent 1 In dem Patent ist die Rede von einem Inselsystem.

Patent 2 Das Schiff kann mit Gegenständen beladen werden.

Weitere Bilder zum Patent findet ihr auf USPTO.

Woher kennen wir diese Spielemechanik? Ein ähnliches System gibt es bereits in Animal Crossing: Pocket Camp. Dort können Spieler*innen Exportpunkte sammeln, um Gulliver auf Reisen zu schicken. Auf seinem Segeltörn sammelt Gulliver nach dem Zufallsprinzip unterschiedliche Souvenirs, die die Spieler*innen zurückerhalten.

Bezüge zu New Horizons

Das Patent selbst enthält zwar keinen Spielenamen, dennoch wäre es denkbar, dass das Patent für einen neuen Mobile-Titel aus dem Animal Crossing-Universum spricht. Allerdings könnte es sich hierbei auch um einen ganz neuen Titel oder um eine App-Ergänzung für ein vollwertiges Switch-Spiel handeln.

Was spricht für die Vermutung? Der Release von Animal Crossing: New Horizons ist zwar schon über ein Jahr her, doch der Titel erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei der Spielerschaft. Dementsprechend könnte es sein, dass Nintendo auf der Erfolgswelle noch weiteren Gewinn einfahren möchte, indem das Unternehmen einen Mobile-Titel rund um das Switch-Spiel veröffentlicht.

Das GamePro-Team hat bei Nintendo angefragt, ob es sich bei dem Patent wirklich um einen neuen Mobile-Titel handelt. Zu der Spekulation wollten sie keinen Kommentar abgeben.

Weitere Neuigkeiten zu Animal Crossing findet ihr bei uns auf GamePro:

Nintendo ist kein Neuling im Mobile-Sektor

Schon seit einigen Jahren ist Nintendo in den Markt für Mobile-Titel eingestiegen und bietet seitdem kostenlose Apps mit Mikrotransaktionen an. Das mit Abstand am meisten heruntergeladene Spiel ist Mario Kart Tour. Erst mir großem Abstand folgen Titel wie Super Mario Run, Fire Emblem Heroes und Animal Crossing: Pocket Camp.

Mithilfe der Mikrotransaktionen innerhalb der Apps soll ein möglichst hoher Gewinn eingefahren werden. Doch Nintendo hat bereits Schritte eingeleitet, um die Mobile-Apps so anzupassen, dass Spieler*innen weniger Geld ausgeben müssen. Dieser Schritt stieß vor allem bei den gewinnorientierten Investor*innen auf großes Unverständnis.

Auf welchen Mobile-Titel würdet ihr euch besonders freuen?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.