AC Valhalla: Darum gehören die Bosskämpfe jetzt zu den besten Features

In der Open World von Assassin's Creed Valhalla treffen wir auf knackige optionale Bosse, die sich grandios spielen und im Grunde an die Walküren aus God of War erinnern.

von Linda Sprenger,
15.07.2020 13:33 Uhr

Assassin's Creed Valhalla führt optionale Bosse ein, und die sind wirklich cool! Assassin's Creed Valhalla führt optionale Bosse ein, und die sind wirklich cool!

GamePro konnte Assassin's Creed Valhalla im Vorfeld des Ubisoft Forward-Events anspielen. Viele Open World-Nebenaktivitäten wie das Sammeln von Zetteln und Masken oder das Befreien von Gefolgsleuten aus feindlichen Lagern konnten uns dabei noch nicht ganz überzeugen. Eine Nebenaufgabe hat es uns aber angetan: Das Bekämpfen von Bossen, die im Grunde den grandiosen Walküren-Kämpfen in God of War ähneln.

So funktionieren die optionalen Bosskämpfe in AC Valhalla

Was sind die Walküren in God of War? Walküren sind die härtesten Gegnerinnen, auf die wir während unseres Abenteuers mit Kratos und Atreus stoßen. Sie verwickeln uns in Bosskämpfe, die uns die Schweißperlen auf die Stirn treiben können.

Allerdings müssen wir die mächtigen Kriegerinnen nicht zwingend erledigen, sie sind eine rein optionale Herausforderung. Jede einzelne der neun Walküren stellt nämlich unser Können in einer bestimmten Kampfdisziplin wie Ausweichen, Parieren oder dem Axtwurf auf die Probe. Kurzum: Hier können wir beweisen, wie gut wir das Kampfsystem beherrschen. Genau das erfordern die Bosskämpfe in Valhalla schließlich ebenfalls.

Walküren wie Sigrun stellen uns in God of War vor eine riesige Herausforderung. Walküren wie Sigrun stellen uns in God of War vor eine riesige Herausforderung.

So spielen sich die Valhalla-Bosse: In Ubisofts Wikinger-Abenteuer stoßen wir überall in der Open World auf Bossfights, die ebenfalls wesentlich knackiger ausfallen als Kämpfe gegen Standard-Feinde und unseren Umgang mit Schwert, Axt und Schild damit besonders auf die Probe stellen. Gerade hier kommt das wuchtige und im Vergleich zu Odyssey wieder etwas taktischere Kampfsystem wunderbar zur Geltung. Blocken, Ausweichen, Parieren, der Einsatz der richtigen Fähigkeiten zur richtigen Zeit. All das müssen wir hier wie das Einmaleins beherrschen.

Wie die Walküren aus God of War erfordert jeder einzelne Gegner und jede einzelne Gegnerin eine eigene Herangehensweise, weil sie über individuelle Fähigkeiten und Angriffsmuster verfügen.

Ein Beispiel: Während unserer Session treffen wir beispielsweise auf einen kriegerischen Fischer namens Thor, der erbittert mit zwei Speeren auf uns einsticht und uns mit nur einem einzigen Treffer niederstreckt. Wie in Dark Souls müssen wir deshalb akribisch aufs Blocken achten und gleichzeitig versuchen, seine Angriffe zu parieren.

Außerdem laufen wir Cordelia über den Weg, die behauptet, früher einmal eine Lady von Mercia gewesen zu sein, und uns mit mächtigen Blitzangriffen zusetzt, denen wir flink ausweichen müssen.

Hier alle bislang bekannten AC Valhalla-Bosse im Überblick:

  1. Cordelia - Eine besonders flinke Kriegerin, die uns mit Blitzangriffen aus der Ferne heraus angreift und uns zusätzlich mit Doppelklingen zu schaffen macht.
  2. Thor - Ein eher langsamer, aber dafür sehr starker Fischer, der mit zwei Speeren angreift, wobei schon ein einziger Treffer Eivors Tod bedeuten kann.
  3. Regan - Eine Kriegerin, die ebenfalls mit Doppelklingen angreift, dabei aber gleichzeitig Illusionen von selbst beschwört.
  4. Black Shuck - Ein schneller Riesenwolf, der mit seinen mächtigen Fängen auf Eivor losgeht.

Im Youtube-Video von HarryNinetyFour könnt ihr bereits einen Blick auf die ersten optionalen Bosse in Assassin's Creed Valhalla werfen:

Link zum YouTube-Inhalt

Alle wichtigen Infos zu AC Valhalla

Wie sich Valhalla spielt und wie unser erstes Fazit ausfällt, das könnt ihr in GamePros umfangreicher Preview nachlesen:

Assassin's Creed Valhalla angespielt: Wie Odyssey, aber auch nicht mehr   56     0

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla angespielt: Wie Odyssey, aber auch nicht mehr

Release & Plattformen: Assassin's Creed Valhalla erscheint am 17. November für PS4, Xbox One und PC. Die Versionen für PS5 und Xbox Series X sollen laut Ubisoft etwas später erscheinen.

Alle Infos zu Gameplay, Story und mehr findet ihr in unserer separaten Übersicht.

Was haltet ihr von optionalen, knackigen Bosskämpfen in Assassin's Creed?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.