Atlas Fallen: Das neue Action-RPG des The Surge-Teams wurde angekündigt

Atlas Fallen spielt in einer düsteren Welt und lässt uns mit einem magischen Handschuh Waffen herbeizaubern und blitzschnell wechseln.

Atlas Fallen ist das neue Spiel von Deck13. Atlas Fallen ist das neue Spiel von Deck13.

Deck 13 Interactive, das Team hinter dem The Surge-Franchise, meldet sich von der Opening Night Live zurück, mit einem neuen Spiel namens Atlas Fallen. Dieses Mal will das Entwicklerteam uns allerdings nicht in eine dystopische Zukunft, sondern in eine düstere Fantasywelt schicken. Aber auch dort müssen wir uns fordernden Kämpfen stellen, und zwar mit einem magischen Handschuh, durch den wir Waffen herbeizaubern können.

Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Atlas Fallen - Trailer zum neuen Action-RPG von Deck13 zeigt spektakuläre Sandmagie 2:56 Atlas Fallen - Trailer zum neuen Action-RPG von Deck13 zeigt spektakuläre Sandmagie

Darum geht es in Atlas Fallen

Kollegin Natalie von der GameStar konnte in einem Interview bereits mehr über das Actionspiel in Erfahrung bringen. Atlas Fallen spielt in der titelgebenden Welt Atlas, in der die Zerstörung durch den ausbeuterischen Abbau eines nützlichen Rohstoffs allgegenwertig ist. Es handelt sich bei diesem Rohstoff um die sogenannte Essenz, auf die es die Götter abgesehen haben. Diese können nämlich mit ihrer Hilfe Sandmagie wirken und damit die Menschen in Schach halten.

Das Leben auf Atlas ist also nicht allzu angenehm, vor allem nicht, wenn man der Unterschicht, den Namenlosen, angehört - und wie sollte es anders sein: Unser Charakter, den wir dieses Mal selbst erstellen können, gehört zu genau dieser Personengruppe.

Zu Natalies ausführlicher Preview geht es hier:

Das Action-RPG ist eine der größten gamescom-Überraschungen

Mehr zum Thema Atlas Fallen

Das Action-RPG ist eine der größten gamescom-Überraschungen

Allerdings hat unsere Heldin oder unser Held einen entscheidenden Vorteil, nämlich einen magischen Handschuh und mit diesem könnt ihr nicht nur Waffen herbeizaubern, sondern diese auch noch transformieren. So gibt es beispielsweise, wie im Trailer zu sehen ist, eine Art "Schwertpeitsche", die sich sowohl für Nah- als auch für den Fernkampf eignet. Dazu kommt außerdem ein Fähigkeitenbaum, der für noch mehr Vielseitigkeit sorgen soll.

Die The Surge-Reihe lässt sich in die Kategorie der Soulslikes einordnen und auch Atlas Fallen soll anspruchsvolle Kämpfe bieten, aber euch durch eine semi Offene Welt, wie sie das Entwicklerteam bezeichnet, mehr Entscheidungsfreiheit bieten, bei den Herausforderungen, denen ihr euch stellt. Ihr könnt das Abenteuer zudem wahlweise im Koop oder alleine erleben.

Bei diesem Spiel soll die Geschichte außerdem mehr im Vordergrund stehen wie bei bisherigen Titeln. Auch auf die Ausarbeitung des Hauptcharakters hat das Team mehr Wert gelegt. Allerdings ist der klare Fokus immer noch das Kampfsystem.

Ihr wollt wissen, was noch bei der Opening Night Live los war? Hier geht es zu unserem Übersichtsartikel.

Wie gefällt euch dieser erste Ausblick auf Atlas Fallen? Könnte das was für euch sein?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.