Atomic Heart befindet sich in der finalen Entwicklungsphase und soll zwei Enden haben

Das Entwicklungsstudio hat sich die Zeit genommen, um die häufigsten Fragen der Spielerschaft zu beantworten. Die PS4-Version soll schon stabil laufen.

von Jasmin Beverungen,
10.08.2021 09:40 Uhr

Atomic Heart lässt Fans eine moralische Entscheidung treffen. Atomic Heart lässt Fans eine moralische Entscheidung treffen.

Der Ego-Shooter Atomic Heart hat vor allem durch seine beeindruckende Grafik und die Parallelen zu BioShock die Aufmerksamkeit von vielen auf sich gezogen. Bislang wurden zwar mehrere imposante Trailer zum Spiel veröffentlicht, allerdings ließ das Entwicklerteam von Mundfish einen offiziellen Releasetermin dabei aus.

Auf dem offiziellen Discordserver zum Spiel haben die Entwickler*innen die am häufigsten gestellten Fragen der Community beantwortet. Darunter war auch die Frage, wann das Spiel erscheinen wird. Und die Antwort dürfte Fans gefallen.

Atomic Heart ist in der finalen Phase

Wann erscheint Atomic Heart denn nun? Auf diese Frage haben die Verantwortlichen immer noch keine Antwort. Gehen wir in den Channel Releasedateinfo des Discordservers, sehen wir nur eine Feigenhand. Das bedeutet, dass das Entwicklerteam nicht so schnell eine Info herausrücken wird. Es gibt noch zu viele Einflussfaktoren, wieso kein finales Erscheinungsdatum genannt werden kann:

"Das Veröffentlichungsdatum wirkt sich auf die Kommunikation mit den Publishern aus, es wirkt sich auf den Zeitplan des Xbox Game Pass aus, zu dem Atomic Heart gehört, sowie auf die Veröffentlichung in den Läden und das globale Netzwerk der wichtigsten Veröffentlichungen."

Allerdings wissen wir dank des FAQs nun, dass sich das Spiel in der Endphase der Entwicklung befindet. Die Entwickler schreiben weiterhin:

"Niemals zuvor konnten wir sagen "Das Spiel ist bereit, jetzt ist es in der Phase des Feinschliffs und finalen Zusammensetzens." Und jetzt vor kurzem konnten wir es sagen - und es ist wahr. Das lange Warten hat fast ein Ende, versprochen."

Läuft das Spiel schon flüssig? Ja! Die PS4-Version sieht laut Mundfish schon jetzt äußerst vielversprechend aus und läuft in einem stabilen Zustand. Allerdings gab es keine Informationen darüber, wie es mit den Xbox One-, Xbox Series X/S- und PS5-Versionen aussieht.

Es ist kein Rollenspiel

Außerdem wollten Fans wissen, wie viele Enden Atomic Heart haben wird. Die Entwickler*innen bestätigten, dass es insgesamt zwei Enden geben wird. Die Entscheidung soll kurz vor dem Ende des Spiels fallen und eine moralische Entscheidung beinhalten.

Allerdings betont das Team, dass es sich bei Atomic Heart nicht um ein Rollenspiel handelt. Der Titel wird abseits der beiden Enden eine lineare Story haben und soll mit der moralischen Entscheidung am Ende lediglich eine Diskussion über das entsprechende Thema in der Community auslösen.

Wem Atomic Heart nichts sagt, kann sich einen ersten Eindruck mit dem passenden Trailer holen:

Atomic Heart - E3-Trailer zeigt neue Szenen aus dem abgedrehten Shooter 1:00 Atomic Heart - E3-Trailer zeigt neue Szenen aus dem abgedrehten Shooter

Darum geht es in Atomic Heart

Atomic Heart ist ein Ego-Shooter mit RPG- und Adventure-Elementen, der in einem alternativen Universum nach 1936 spielt. Das Szenario mischt dabei Endzeit und Retro-Futurismus mit dem Stil der UdSSR. Wir schlüpfen in die Rolle eines Spezialagenten, der zu einem streng geheimen Objekt der Regierung geschickt wird, das seit einiger Zeit keine Lebenszeichen mehr aussendet.

Neben den Kämpfen mit diversen Schuss- und Nahkampfwaffen gegen Roboter und Zombies stehen auch die Erkundung der Open World und eine skurrile Liebesgeschichte im Fokus von Atomic Heart. Per Crafting-System lassen sich Waffen und Ausrüstung individuell anpassen.

Ist es für euch schlimm, dass Atomic Heart nur zwei verschiedene Enden besitzen wird?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.