Battlefield 1 - DICE will offenbar unbeliebtes Medaillen-System überarbeiten

In einer Fragerunde auf Reddit hat sich ein Mitarbeiter von DICE den Fragen der Battlefield 1-Community gestellt. Hier deutete er mehrfach an, dass das unbeliebte Medaillen-System überarbeitet werden soll.

von Dom Schott,
22.12.2016 10:15 Uhr

Battlefield 1 Battlefield 1

Mit Battlefield 1 hat uns DICE nicht nur ein neues Setting in die Hände gedrückt, sondern auch mit zahlreichen Gameplay-Neuerungen vertraut gemacht, die wir so vom Franchise bisher noch nicht gesehen haben. Eine dieser Neuerungen ist das Medaillen-System: Aus fünf regelmäßig wechselnden Medaillen können wir eine auswählen, um dann zu versuchen, die Herausforderungen dieser Medaille innerhalb eines Zeitlimits zu erfüllen.

Die Aufgaben sind dabei ganz unterschiedlich, aber konzentrieren sich häufig jeweils auf einen Spielmodus, eine Waffe oder einen ganz besonderen Spielstil – und sind damit manchmal durchaus schwierig zu bewältigen. Doch selbst wer Zeit, Muße und Energie aufwendet, die Herausforderungen einer Medaille nach und nach zu meistern, darf sich standardmäßig nur über 1000 Bonus-Erfahrungspunkte pro erledigter Aufgabe freuen, was nach mehr klingt, als es eigentlich ist.

Mehr: Battlefield 1 - Ihr könnt jetzt die Embleme eurer Mitspieler melden

Daher ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass zahlreiche Spieler keine Möglichkeit auslassen, sich über das ganz und gar nicht motivierende Medaillen-System beschweren und auch die große Reddit-Fragerunde mit einem DICE-Mitarbeiter bildete da keine Ausnahme. Auf mehrfache Nachfrage deutete der Entwickler allerdings tatsächlich an, dass das Medaillen-System wirklich überarbeitet werden soll. So beklagte sich der User GLmeIMO:

"Bitte passt das Medaillen-System mehr an die Ziele (Objectives) in den verschiedenen Spielmodi an. Ich will ja versuchen, Medaillen und all den Kram freizuspielen, aber derzeit zwingen diese Herausforderungen die Spieler ganz einfach nur dazu, komplett gegen den Spielfluss zu arbeiten. Ich will nicht jede Runde verlieren, nur weil ich 20 Ziele mit meinem Granatwerfer treffen muss, wenn die derzeitige Spielsituation gar nicht nach einer solchen Vorgehensweise verlangt."

Hierauf antwortete der DICE-Mitarbeiter:

"Ich stimme dir zu. Wir schauen uns gerade Möglichkeiten an, wie wir fortbestehende Herausforderungen in gar nicht allzu ferner Zukunft interessanter gestalten können."

Battlefield 1 - Multiplayer-Teaser zeigt Küstenkarte »Empire's Edge« 0:30 Battlefield 1 - Multiplayer-Teaser zeigt Küstenkarte »Empire's Edge«

Ein anderer User findet noch klarere Worte:

"Holt das alte Belohnungssystem zurück. Das derzeitige Medaillensystem ist das schlechteste der gesamten Battlefield-Serie."

Worauf der Entwickler ebenfalls vielversprechende Worte findet:

"Wir arbeiten derzeit an einigen interessanten Fortschritt-Systemen. Allerdings gibt es für diese noch kein Datum, wann sie online gehen."

Wir können also beruhigt festhalten, dass DICE um die Schwächen ihres neuen Medaillen-System weiß und hoffentlich früher als später eine Überarbeitung entworfen hat.

Wie gefällt euch das derzeitige Medaillen-System? Könnt ihr die Unzufriedenheit nachvollziehen?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.