Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Battlefield 3: Back to Karkand - Karkand = Spaßgarant?

Gute Ergänzung

Der »Golf von Oman« ist die vierte und letzte Karte von Back to Karkand. Diese Karte ähnelt der Sharqi Halbinsel und ist ebenso ein weitläufiges Areal mit vielen Gebäuden, Kränen und Deckungsmöglichkeiten. Auf hohen Positionen kommen besonders Scharfschützen auf ihre Kosten, unten solltet ihr euch nicht zu sehr in Häuserkämpfen aufreiben, sondern über die zahlreichen Schleichwege zu den wichtigen Positionen vorrücken. Fahrzeugeinsatz ist auch hier essenziell, gerade die kleineren flinken Vehikel haben hier einige Vorteile.

Battlefield 3: Back to Karkand - Test-Video 3:22 Battlefield 3: Back to Karkand - Test-Video

Die Karten sind nur ein Teil des Pakets, außerdem findet ihr noch zehn neue Waffen und vier neue Fahrzeuge im Back to Karkand-DLC. Darunter befinden sich zum Beispiel das Strumgewehr FAMAS oder das MG36, mit dem ihr euren Kameraden ordentlich Feuerschutz geben könnt. Die neuen Fahrzeuge sind eher unspektakulär, neben einem neuen Jet gibt es unter anderem auch einen sehr wendigen Wüstenbuggy oder den unserer Meinung nach ziemlich nutzlosen Minibagger.

Dank der Frostbite 2-Engine geht auch im DLC wieder einiges kaputt. Dank der Frostbite 2-Engine geht auch im DLC wieder einiges kaputt.

Auch die Frostbite 2-Engine hat eine kleine Überarbeitung erfahren, so sind viele Zerstörungseffekte nun noch ein wenig ausgefeilter. Optisch sind die Karten alle sehr gut gelungen, vor allem Lichtstimmung und Rauch- sowie Partikeleffekte sehen klasse aus. Und wohl das wichtigste: Das Battlefield-Gefühl kommt auch beim ersten DLC voll zum Tragen.

2 von 2


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.